POL-HF: Verkehrsdelikt Tuner versagt der Roller vor der Schule 0 1

32584 Löhne (ots) – (um) Gestern Mittag (08.01.), gegen 13:15 Uhr, befuhr ein Rollerfahrer die Pestalozzistraße in Richtung Poststraße. Nachdem der junge Fahrer den Streifenwagen erkannte, drehte er sofort um und wollte sich einer Kontrolle mit hoher Geschwindigkeit entziehen. Bemerkenswert war, dass er noch in der Wendung auf der Fahrbahn mit einer geschickten Fußbewegung das Versicherungskennzeichen in der Hälfte nach oben bog. Damit wollte er vermutlich seine Identität verbergen. Der Roller beschleunigte schnell und laut in Richtung Brunnenstraße. Nach 50 m war die Fahrt jedoch zu Ende, da der Motor des Rollers aufgrund des Vollgasgebens abgesoffen war. Der einschreitende Bezirksbeamte nahm dann die Personalien des 16-Jährigen aus Löhne auf. Der Roller musste noch am Ort sichergestellt werden, weil er unerlaubt “getunt” war. Der Beschuldigte verfügt nicht über die erforderliche Fahrerlaubnis, den auf 70 km/h getunten Roller fahren zu dürfen. Alle Verstöße zusammen werden in einem Strafverfahren gegen den 16-Jährigen Wiederholungstäter durch das Verkehrskommissariat bearbeitet.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Herford
Pressestelle Herford
(um) Uwe Maser
Telefon: 05221 888 1251
E-Mail: pressestelle.herford@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Herford, übermittelt durch news aktuell

Previous ArticleNext Article
Hier findest du ausschließlich ECHTE Polizei-Berichte, Nachrichten & Fahndungen. Wir geben immer die dazugehörige Quelle an!

Schreibe einen Kommentar

POL-HF: Aus einer Personengruppe heraus angegriffen 0 42

Herford (ots) – (mmb) Von mehreren Jugendlichen umzingelt und angegriffen wurde ein 46-jähriger Geschädigter, der am Samstag (20.01.2018) gegen 19.10h mit seinem E-Bike auf dem Pöppelmannwall unterwegs war. Hier geriet er in Streit mit einer Gruppe von 9 Jugendlichen im Alter zwischen 16-18 Jahren, nachdem diese ihn mit Taschenlampen und Laser-Pointern angeleuchtet hatten. Im Verlauf dieses Streits wurde der Geschädigte durch Tritte und Schläge verletzt; sein E-Bike wurde mutwillig beschädigt. Die Täter waren nach Angaben des Geschädigten dunkel gekleidet, hatten dunkle Haare, einen dunklen Teint und viele trugen Jacken mit Fellkragen. Eine Person trug ein Baseball-Cap. Alle Täter flüchteten schließlich in Richtung Innenstadt. Zeugenhinweise an die Direktion Kriminalität unter der Rufnummer (05221) 888-0.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Herford
Pressestelle Herford
Telefon: 05221 888 1250
E-Mail: pressestelle.herford@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Herford, übermittelt durch news aktuell

POL-HF: Tageswohnungseinbruch in Elverdissen 0 31

Herford (ots) – (mmb) Zu einem Einbruch in ein freistehendes Einfamilienhaus im Dohlenweg kam es am Samstag (20.01.2018) während der Abwesenheit der Bewohner zwischen 16.30h und 18.30h. Der Einstieg erfolgte durch die Terrassentüre, welche dabei durch Hebelspuren beschädigt wurde. Die Räume wurden durchsucht. Entwendet wurden nach ersten Erkenntnissen elektronische Geräte und eine Uhr. Sachdienliche Hinweise nimmt die Direktion Kriminalität unter der Rufnummer (05221) 888-0 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Herford
Pressestelle Herford
Telefon: 05221 888 1250
E-Mail: pressestelle.herford@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Herford, übermittelt durch news aktuell

Wenn du fortfährst, stimmst du unserer Cookie-Richtlinie zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen