POL-HS: Versuchter Kraftstoffdiebstahl aus Kleinkraftrad

Heinsberg (ots) – Eine Anwohnerin der Wassenberger Straße begab sich am Sonntag (18. Juni), gegen 5.45 Uhr zu ihrem Kleinkraftrad, das vor der Haustür parkte. Dabei bemerkte sie zwei unbekannte, offensichtlich männliche Personen, die sich mit einem Kanister und einem Schlauch an ihrem Zweirad zu schaffen machten. Ein weiterer männlicher Täter stand ein Stück abseits des Geschehens. Als die Unbekannten die Frau bemerkten flüchteten sie. Zwei fuhren gemeinsam auf einem Motorroller weg, der abseits stehende Täter flüchtete zu Fuß. Einen weiteren Motorroller ließen sie dabei zunächst zurück. Kurz darauf kehrten sie zurück und nahmen den anderen Motorroller ebenfalls mit, um gemeinsam Richtung Wassenberg zu flüchten. Eine der Personen konnte als etwa 17 bis 18 Jahre alt und 180 Zentimeter groß beschrieben werden. Er hatte eine schlanke Statur und trug eine dunkle, lange Jacke sowie eine Kapuze über dem Kopf. Außerdem trug er graue Nike Schuhe. Zeugen, die Hinweise auf die Identität der Personen geben können oder Beobachtungen gemacht haben, die mit der Tat in Zusammenhang stehen könnten, werden gebeten, sich zu melden. Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat Geilenkirchen unter Telefon 02452 920 0 entgegen.

Rückfragen bitte an:
Kreispolizeibehörde Heinsberg
Pressestelle
Telefon: 02452 / 920-2222
E-Mail: pressestelle.heinsberg@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/heinsberg

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Heinsberg, übermittelt durch news aktuell

Hier findest du ausschließlich echte Meldungen. Keine Fake-News! Teilen ist erwünscht.

more recommended stories