POL-HS: Polizeibericht vom 11.02.2018

Kreis Heinsberg (ots) – Meldungen

Delikte/Straftaten:

(versuchte) Einbrüche

Selfkant

In einen Verbrauchermarkt am Höngener Weg brachen unbekannte Täter am Samstag (10. Februar), gegen 23:15 Uhr, ein. Nach bisherigen Erkenntnissen wurde eine größere Menge Tabakwaren entwendet.

Hückelhoven

Am Nachmittag bzw. Abend des 10.02.2018 drangen bislang unbekannte Täter in ein Reihenhaus an der Klosestraße ein. Sie durchsuchten verschiedene Räume und ließen letztlich Bargeld mitgehen.

Erkelenz

Durch eine Reinigungskraft wurde ein Einbrecher überrascht, der am 10.02.2018, 07:45 Uhr, in einem Kindergarten am Buscherkamp auf Beutezug war. Der Täter suchte zusammen mit einem außerhalb “wartenden” Mittäter zu Fuß sofort das Weite in Richtung Grüngürtel. Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief leider negativ. Eine ausreichende Personenbeschreibung des Täterduos liegt derzeit nicht vor.

Rückfragen bitte an:
Kreispolizeibehörde Heinsberg
Pressestelle
Telefon: 02452 / 920-0
E-Mail: pressestelle.heinsberg@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/heinsberg

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Heinsberg, übermittelt durch news aktuell

Hier findest du ausschließlich ECHTE Polizei-Berichte, Nachrichten & Fahndungen. Wir geben immer die dazugehörige Quelle an!

Eventuell Interessieren dich diese Beiträge auch:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.