POL-HS: Polizei klärt Einbrüche in Schulen auf 0 1

Wegberg (ots) – Zwischen März und Oktober 2017 brachen bis dahin unbekannte Täter insgesamt 14 Mal in Schulgebäude im Stadtgebiet Wegberg ein. Auch im Dezember ereigneten sich vier weitere Einbrüche in Schulen. Ermittlungen der Kriminalpolizei Heinsberg führten zur Festnahme von zwei 30 und 36 Jahre alten deutschstämmigen Männern. Die Staatsanwaltschaft Mönchengladbach ordnete die Durchsuchungen ihrer Wohnungen an. Dort konnten die Beamten Diebesgut aus mehreren Taten auffinden und sicherstellen. Zudem wurden Gegenstände aufgefunden, die aus anderen Einbrüchen in Büro- und Lagerräume im Stadtgebiet Wegberg stammen. Beide Männer waren geständig, die Einbrüche teilweise einzeln, teilweise gemeinsam begangen zu haben. Sie werden sich nun für ihre Taten verantworten müssen.

Rückfragen bitte an:
Kreispolizeibehörde Heinsberg
Pressestelle
Telefon: 02452 / 920-2222
E-Mail: pressestelle.heinsberg@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/heinsberg

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Heinsberg, übermittelt durch news aktuell

Previous ArticleNext Article
Hier findest du ausschließlich ECHTE Polizei-Berichte, Nachrichten & Fahndungen. Wir geben immer die dazugehörige Quelle an!

Schreibe einen Kommentar

POL-HS: Beim Leergutdiebstahl erwischt 0 39

Erkelenz (ots) – Aufmerksame Mitarbeiter einer Firma an der Sittarder Straße bemerkten am Sonntag (21. Januar) wie gegen 16.05 Uhr ein Mann versuchte Leergutflaschen von dem Firmengelände zu stehlen. Sie hielten den Unbekannten fest und informierten die Polizei. Die Beamten nahmen den 60-jährigen Erkelenzer mit zur Polizeiwache und erstatteten eine Anzeige.

Rückfragen bitte an:
Kreispolizeibehörde Heinsberg
Pressestelle
Telefon: 02452 / 920-2222
E-Mail: pressestelle.heinsberg@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/heinsberg

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Heinsberg, übermittelt durch news aktuell

POL-HS: Fahrzeugschein und Münzgeld aus Pkw erbeutet 0 30

Übach-Palenberg (ots) – In einen Pkw, der auf der Straße In den Benden abgestellt war, drangen unbekannte Täter in der Nacht zum Montag (22. Januar) ein. Erbeutet wurden der Fahrzeugschein des Wagens und Münzgeld.

Rückfragen bitte an:
Kreispolizeibehörde Heinsberg
Pressestelle
Telefon: 02452 / 920-2222
E-Mail: pressestelle.heinsberg@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/heinsberg

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Heinsberg, übermittelt durch news aktuell

Wenn du fortfährst, stimmst du unserer Cookie-Richtlinie zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen