POL-HS: Kindern mit Feuerzeug gedroht 0 1

Erkelenz (ots) – Am Dienstag, 9. Januar, standen Schulkinder nach dem Unterricht gegen 13 Uhr am Bahnhof an der Krefelder Straße. Ein ihnen unbekannter etwa 16 bis 17 Jahre alter Junge trat auf zwei 8-jährige Kinder zu und hielt ihnen ein Feuerzeug vor. Dabei drohte er ihnen, sie anzuzünden. Dann ging er davon. Die Kinder meldeten den Vorfall und erstatteten mit ihren Eltern Anzeige. Der Täter war mit einem gelben BVB Trikot bekleidet und führte eine dunkle Sporttasche sowie einen Schulranzen mit sich. Personen, die den Täter gesehen haben oder Angaben zu seiner Identität machen können sowie Personen, die die Tat beobachtet haben, werden gebeten, sich zu melden. Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat der Polizei in Erkelenz unter Telefon 02452 920 0 entgegen.

Rückfragen bitte an:
Kreispolizeibehörde Heinsberg
Pressestelle
Telefon: 02452 / 920-2222
E-Mail: pressestelle.heinsberg@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/heinsberg

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Heinsberg, übermittelt durch news aktuell

Previous ArticleNext Article
Hier findest du ausschließlich ECHTE Polizei-Berichte, Nachrichten & Fahndungen. Wir geben immer die dazugehörige Quelle an!

Schreibe einen Kommentar

POL-HS: Gullideckel aus Fahrbahn gehoben/ Zeugen gesucht 0 25

Geilenkirchen (ots) – Auf der Straße An der Vogelstange hoben Unbekannte einen Kanaldeckel aus Eisen aus der Fahrbahn und entwendeten ihn. Da sich der Kanal mittig auf der Fahrbahn befindet, entstand durch den Diebstahl eine Gefahr für den Straßenverkehr. Das Fehlen des Kanaldeckels wurde am Samstag, 20. Januar, gegen 8.15 Uhr festgestellt. Verkehrsteilnehmer, die durch das Loch in der Fahrbahn gefährdet wurden oder Personen, die Beobachtungen gemacht haben, die mit der Tat in Zusammenhang stehen könnten, werden gebeten, sich zu melden. Hinweise nimmt das Verkehrskommissariat der Polizei in Heinsberg entgegen, Telefon 02452 920 0.

Rückfragen bitte an:
Kreispolizeibehörde Heinsberg
Pressestelle
Telefon: 02452 / 920-2222
E-Mail: pressestelle.heinsberg@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/heinsberg

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Heinsberg, übermittelt durch news aktuell

POL-HS: Schwarzer VW Multivan entwendet 0 29

Selfkant-Süsterseel (ots) – Ein schwarzer Pkw VW Multivan mit HS-Kennzeichen wurde in der Nacht zu Montag (22. Januar) entwendet. Das Fahrzeug parkte in einer Einfahrt an der Heidestraße. Im Inneren des Pkw befanden sich zudem ein Werkzeugkoffer, eine Kamera, zwei Brillen, ein Torantrieb, ein Akkugerät und ein Spannungswandler.

Rückfragen bitte an:
Kreispolizeibehörde Heinsberg
Pressestelle
Telefon: 02452 / 920-2222
E-Mail: pressestelle.heinsberg@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/heinsberg

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Heinsberg, übermittelt durch news aktuell

Wenn du fortfährst, stimmst du unserer Cookie-Richtlinie zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen