POL-HS: Diebstahl eines Elektrofahrrades beobachtet


Heinsberg (ots) – Zeugen beobachteten am 18. Juni (Sonntag), gegen 19.30 Uhr, den Diebstahl eines E-Bikes vor einem Restaurant an der Wassenberger Straße. Unbekannte Täter brachen das Spiralschloss auf, mit dem zwei Fahrräder aneinander gekettet waren. Anschließend entwendeten sie eines der Fahrräder und ein Täter fuhr mit dem Rad in Richtung Unterbruch davon. Auf der Straße Girmen bemerkten die Zeugen den Mann mit dem Fahrrad wieder und sprachen ihn an. Kurz darauf hielt ein blauer Pkw Mercedes A-Klasse mit HS-Kennzeichen vor dem Radfahrer, das Fahrrad wurde in den Kofferraum eingeladen und das Fahrzeug fuhr in Richtung Sportplatz Unterbruch davon. Daraufhin informierten die aufmerksamen Zeugen das Restaurant über den Vorfall, in dem die Geschädigten gerade zu Gast waren. Auf der Fahrbahn der Wassenberger Straße konnte die Satteltasche des entwendeten Fahrrades aufgefunden werden. Die Zeugen konnten die Täter als etwa 30 Jahre alt beschreiben. Der Fahrraddieb hatte entweder ganz kurz geschorene Haare oder eine Glatze. Er trug ein orange-beige gestreiftes Shirt. Der Fahrer des Pkw Mercedes war schlank, trug ein weißes Oberteil sowie eine schwarze Jogginghose mit weißen Streifen. Weitere Zeugen, die Hinweise im Zusammenhang mit dieser Tat oder zum gesuchten Pkw geben können, werden gebeten, sich beim Kriminalkommissariat der Polizei in Geilenkirchen unter Telefon 02452 920 0 zu melden.

Rückfragen bitte an:
Kreispolizeibehörde Heinsberg
Pressestelle
Telefon: 02452 / 920-2222
E-Mail: pressestelle.heinsberg@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/heinsberg

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Heinsberg, übermittelt durch news aktuell

Kommentiere

Categories