POL-HAM: Gurte retten Leben 0 2

Hamm (ots) – Die Hammer Polizei im vergangenen Jahr 2370 Autofahrer erwischt, die nicht angeschnallt waren. In 249 Fällen wurden Kinder nicht richtig gesichert. Diese Nachlässigkeit kann dramatische Folgen haben. Deshalb erinnern die Beamten der Verkehrsunfallprävention auch in diesem Jahr wieder daran, wie wichtig das Anschnallen ist. Damit auch Kinder das von Anfang an lernen, lädt die Polizei alle Hammer Kindergärten mit fast 1500 Kindern zur Präventionsbühne in den Maxipark ein. Hier erklären die speziell ausgebildeten Polizisten, warum es so wichtig ist, sich anzuschnallen. In einem kindgerechten Puppenstück singen die Kinder das einprägsame Lied “Anschnallen ist gut” mit. Das Anschnallen und das damit verbundene “Klick” sollen für die Vorschulkinder zur Gewohnheit werden. Die Puppen Ben, Timo und Paul erklären, warum es auch auf kurzen Strecken wichtig ist, sich anzugurten: “Unfälle können immer passieren. Also muss man sich auch immer anschnallen.” Eine Sequenz aus dem Puppenstück gibt es auf der Facebook-Seite der Polizei Hamm. (ba)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Hamm
Pressestelle Polizei Hamm
Telefon: 02381 916-1006
E-Mail: pressestelle.hamm@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/hamm/

Original-Content von: Polizeipräsidium Hamm, übermittelt durch news aktuell

Previous ArticleNext Article
Hier findest du ausschließlich ECHTE Polizei-Berichte, Nachrichten & Fahndungen. Wir geben immer die dazugehörige Quelle an!

Schreibe einen Kommentar

POL-HAM: Zwei Verletzte nach Auseinandersetzung 0 30

Hamm-Uentrop (ots) – Bei einer Auseinandersetzung am Montagabend, 22. Januar, vor der Zentralen Unterbringungseinrichtung am Alten Uentroper Weg wurden eine Frau und ein Mann leicht verletzt. Gegen 20.20 Uhr entwickelte sich dort zwischen mehreren Personen, die überwiegend in der Einrichtung untergebracht sind, zunächst ein Streit. Im weiteren Verlauf kam es dann zu diversen Körperverletzungsdelikten. Als die alarmierten Polizisten eintrafen, hatten sich die Streithähne bereits beruhigt. Die verletzte Frau wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Die Hammer Polizei leitete ein Strafverfahren wegen Beteiligung an einer Schlägerei und Körperverletzung ein. Die Hintergründe der Auseinandersetzung müssen noch ermittelt werden. (cg)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Hamm
Pressestelle Polizei Hamm
Telefon: 02381 916-1006
E-Mail: pressestelle.hamm@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/hamm/

Original-Content von: Polizeipräsidium Hamm, übermittelt durch news aktuell

POL-HAM: Möbel durch Feuer zerstört 0 46

Hamm Bockum-Hövel (ots) – Ein Brand in einer Garage löste am Dienstag, 23. Januar 2018 einen Feuerwehr- und Polizeieinsatz aus. Dabei wurden in der Garage gelagerten Möbelstücke zerstört. Gegen 2.15 Uhr bemerkte eine Zeugin das Feuer in der Garage an der Römerstraße und informierte die Feuerwehr. Diese löschte den Brand. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern noch an. Es entstand ein Sachschaden von rund 3000 Euro. Zeugenhinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 02381 916-0 entgegen.(jb)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Hamm
Pressestelle Polizei Hamm
Telefon: 02381 916-1006
E-Mail: pressestelle.hamm@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/hamm/

Original-Content von: Polizeipräsidium Hamm, übermittelt durch news aktuell

Wenn du fortfährst, stimmst du unserer Cookie-Richtlinie zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen