Kategorie: Hamm

POL-HAM: Feuer auf Terrasse

Hamm-Süden (ots) – Aus bisher unbekannten Gründen kam es am Donnerstag, 25. Mai, gegen 21.10 Uhr, zu einem Feuer auf der Terrasse einer Erdgeschosswohnung an der Werler Straße. Einem Zeugen und der Feuerwehr gelang es die Flammen zu löschen. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 7000 Euro. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Zeugenhinweise nimmt die Polizei Hamm unter 02381-916-0 entgegen. (ag)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Hamm
Pressestelle Polizei Hamm
Telefon: 02381 916-1006
E-Mail: pressestelle.hamm@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/hamm/

Original-Content von: Polizeipräsidium Hamm, übermittelt durch news aktuell

POL-HAM: Einbruch in ein Geschäft an der Soester Straße

Hamm (ots) – Mehrere Anwohner der Soester Straße wurden am 25 Mai 2017 durch einen lauten Knall auf einen Einbruch aufmerksam. Um 01.30 Uhr hatten drei männliche Täter einen Gully Deckel gegen die Schaufensterscheibe eines ansässigen Geschäftes geworfen. Durch das entstandene Loch betraten sie das Geschäft und entwendeten eine größere Menge Zigaretten, Tabak und Feuerzeuge. Das Diebesgut verstauten sie in zwei mitgeführte Rucksäcke, die bei der Flucht auf dem Rücken getragen wurden. Die drei Täter flüchteten zunächst zu Fuß in Richtung Kirchweg. Dort hatten sie zuvor ihre Fahrräder abgestellt und flüchteten damit weiter in die Straße Beisengeithe und schließlich in Richtung Geitheufer. Alle drei Täter waren dunkel gekleidet und trugen Kapuzenpullover. Bei der Tat hatten sie die Kapuzen auf und zwei trugen darunter Baseballkappen, zudem hatten mindestens zwei der Täter prall gefüllte Rucksäcke auf dem Rücken. Eine Person war deutlich kleiner als die anderen zwei. Hinweise bitte an die Polizei Hamm Tel. 02381-9160. (d.b.)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Hamm
Pressestelle Polizei Hamm
Telefon: 02381 916-1006
E-Mail: pressestelle.hamm@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/hamm/

Original-Content von: Polizeipräsidium Hamm, übermittelt durch news aktuell

POL-HAM: Versuchter Einbruch in Lagerraum

Hamm-Mitte (ots) – Zwei Unbekannte versuchten am Mittwoch, 24. Mai, gegen 20.20 Uhr, in einen Lagerraum der evangelischen Kindertagesstätte an der Feidikstraße einzubrechen. Die etwa 16 bis 17-jährigen Jugendlichen überwanden gewaltsam zwei auf einem Fensterrahmen geschraubte Spannplatten. Anschließend flüchteten sie ohne in das Gebäude einzusteigen über die Roonstraße. Ein Täter ist etwa 1,75 Meter groß, schlank und trug ein rotes Oberteil. Der zweite Täter ist ebenfalls etwa 1,75 Meter groß, trug eine schwarze Baseballkappe und einen schwarzen Kapuzenpullover mit zwei weißen Streifen auf dem Rücken. Zeugenhinweise nimmt die Polizei Hamm unter 02381-916-0 entgegen. (ag)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Hamm
Pressestelle Polizei Hamm
Telefon: 02381 916-1006
E-Mail: pressestelle.hamm@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/hamm/

Original-Content von: Polizeipräsidium Hamm, übermittelt durch news aktuell

POL-HAM: Verkehrsunfallflucht – Fahrerin eines braunen Audi gesucht

Hamm (ots) – Am 24,05,2017, gegen 16:10 Uhr, ereignete sich auf der Grünstraße in Höhe der dortigen Kleingartenanlage ein Unfall. Die Fahrerin eines braunen Audi A6 mit WAF-Kennzeichen hatte beim Rückwärtsausparken einen geparkten grauen Hyundai iX20 beschädigt. Nach Angaben eines Zeugen begutachteten Fahrerin und Beifahrer den Schaden und entfernten sich dann ohne weitere Angaben. Die Fahrerin wird beschrieben: Etwa Anfang 20, schlanke Statur, blonde schulterlange Haare. Der Sachschaden am Hyundai beträgt 300 Euro. Sachdienliche Angaben bitte unter 02381 916-0 an die Polizei Hamm. (hz)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Hamm
Pressestelle Polizei Hamm
Telefon: 02381 916-1006
E-Mail: pressestelle.hamm@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/hamm/

Original-Content von: Polizeipräsidium Hamm, übermittelt durch news aktuell

POL-HAM: Versuchter Einbruch in eine Doppelhaushälfte

Hamm (ots) – In der Werner-Heisenberg-Straße versuchten unbekannte Täter in eine Doppelhaushälfte einzudringen. Im Zeitraum 20.05.2017 bis 24.05.2017 gelangten der oder die Täter auf das Privatgrundstück. An der Rückseite manipulierte man das Schloss einer Kellertür, gelangte aber nicht in das Haus. Es entstand geringer Sachschaden. Hinweise bitte unter 02381 916-0 an die Polizei Hamm. (hz)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Hamm
Pressestelle Polizei Hamm
Telefon: 02381 916-1006
E-Mail: pressestelle.hamm@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/hamm/

Original-Content von: Polizeipräsidium Hamm, übermittelt durch news aktuell

POL-HAM: Einbrüche in Firmengebäude

Hamm-Mitte (ots) – Unbekannte drangen in der Zeit von Dienstag, 23. Mai, 15.30 Uhr, und Mittwoch, 24. Mai, 5.45 Uhr, in vier Firmen an der Banningstraße ein. Im Inneren der Gebäude hebelten sie mehrere Bürotüren auf und durchsuchten Schränke, Spinde und Schubladen. In zwei Betrieben wurden die Einbrecher fündig und erbeuteten eine Kamera sowie Lebensmittel. Zudem hinterließen sie einen geschätzten Gesamtschaden von 1500 Euro. Hinweise zu Verdächtigen nimmt die Polizei Hamm unter der Telefonnummer 02381 916-0 entgegen. (cg)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Hamm
Pressestelle Polizei Hamm
Telefon: 02381 916-1006
E-Mail: pressestelle.hamm@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/hamm/

Original-Content von: Polizeipräsidium Hamm, übermittelt durch news aktuell

POL-HAM: Berauschter Ladendieb stürzt mit dem Fahrrad

Hamm-Westen (ots) – Ein berauschter Ladendieb kam am Mittwoch, 24. Mai, mit seinem Fahrrad auf der Wilhelmstraße zu Fall und musste anschließend eine Blutprobe abgeben. Der 33-jährige Hammer hatte in den Morgenstunden in einem Supermarkt an der Wilhelmstraße mehrere Flaschen Raki und einen Satellitenreceiver gestohlen. Anschließend flüchtete er mit seinem Fahrrad stadteinwärts. Der unter Drogeneinfluss stehende Dieb kam aber nicht weit. Gegen 9.20 Uhr stürzte er in Tatortnähe mit seinem Rad zu Boden, blieb dort liegen und versperrte eine Grundstückszufahrt. Ein aufmerksamer Zeuge alarmierte die Polizei. Die Beamten nahmen den unverletzten 33-Jährigen mit zur Polizeiwache.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Hamm
Pressestelle Polizei Hamm
Telefon: 02381 916-1006
E-Mail: pressestelle.hamm@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/hamm/

Original-Content von: Polizeipräsidium Hamm, übermittelt durch news aktuell

POL-HAM: Unfallflucht in der Tiefgarage

Hamm-Mitte (ots) – Unfallflucht beging ein bisher unbekannter Autofahrer am Dienstag, 23. Mai, in der Zeit zwischen 13.30 Uhr und 17.45 Uhr, auf der Brüderstraße. Er hatte einen Daimler Benz angefahren, der in der Tiefgarage abgestellt war. Der Sachschaden beträgt 3000 Euro. Zeugenhinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 02381 916-0 entgegen.(jb)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Hamm
Pressestelle Polizei Hamm
Telefon: 02381 916-1006
E-Mail: pressestelle.hamm@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/hamm/

Original-Content von: Polizeipräsidium Hamm, übermittelt durch news aktuell

POL-HAM: Unfallflucht- Polizei sucht rotes Auto

Hamm-Herringen (ots) – Nach einer Unfallflucht auf der Hafenstraße sucht die Polizei ein rotes Auto. Es hatte am Dienstag, 23. Mai, in der Zeit zwischen 14.30 Uhr und 19.45 Uhr, einen Ford beschädigt, der auf dem Parkplatz eines Getränkemarktes abgestellt war. Es entstand ein Sachschaden von rund 500 Euro. Zeugenhinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 02381 916-0 entgegen.(jb)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Hamm
Pressestelle Polizei Hamm
Telefon: 02381 916-1006
E-Mail: pressestelle.hamm@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/hamm/

Original-Content von: Polizeipräsidium Hamm, übermittelt durch news aktuell

POL-HAM: Einbruch in Wohnung

Hamm-Bockum-Hövel (ots) – Unbekannte brachen am Dienstag, 23. Mai, zwischen 14 Uhr und 20.30 Uhr, in eine Wohnung eines Mehrfamilienhauses an der Eichstedtstraße ein. Die Täter öffneten gewaltsam die Wohnungstür und entwendeten Bargeld. Zeugenhinweise nimmt die Polizei Hamm unter 02381-916-0 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Hamm
Pressestelle Polizei Hamm
Telefon: 02381 916-1006
E-Mail: pressestelle.hamm@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/hamm/

Original-Content von: Polizeipräsidium Hamm, übermittelt durch news aktuell