POL-HA: Schwerer Verkehrsunfall am Loxbaum 0 0

Hagen (ots) – Am Dienstag, 09.01.2018, kam es gegen 18:10 Uhr in der Kreuzung Hagener Straße / Knippschildstraße zu einem schweren Verklehrsunfall. Ein 46 jähriger Mann aus Hagen befuhr mit seinem PKW die Feithstraße aus Richtung Polizeipräsidium in Richtung Boele. An der Kreuzung Hagner Straße wollte er dann nach links in die Boeler Straße abbiegen. Hierbei übersah er jedoch den Nissan eines 64 jährigen Dortmunders, der in Richtung Polizeipräsidium unterwegs war. In der Kreuzung kam es dann zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Durch die Kollision wurden die beiden PKW Führer und die 55 jährige Beifahrerin des Dortmunders verletzt. Alle Verunfallten kamen in Hagener Krankenhäuser. Für die Zeit der Unfallaufnahme musste die Polizei umfangreiche Verkehrsmaßnahmen durchführen. Die Unfallfahrzeuge wurden abgeschleppt. Die weiteren Ermittlungen werden durch das Hagner Verkehrskommissariat geführt. (tr)

Rückfragen bitte an:
Einsatzleitstelle
Polizei Hagen

Telefon: 02331 986-0

http://www.polizei.nrw.de/hagen/
https://www.facebook.com/Polizei.NRW.HA
https://twitter.com/polizei_nrw_ha

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell

Previous ArticleNext Article
Hier findest du ausschließlich ECHTE Polizei-Berichte, Nachrichten & Fahndungen. Wir geben immer die dazugehörige Quelle an!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

POL-HA: Autoknacker werfen Pflanzstein in Renault 0 2

POL-HA: Autoknacker werfen Pflanzstein in Renault
Auto

Hagen (ots) – Am Freitagmorgen rief ein 31-Jähriger die Polizei in die Hindenburgstraße. Dort hatte er ein Firmenfahrzeug auf einem Parkplatz über Nacht abgestellt. Als er am heutigen Morgen losfahren wollte, machte er eine seltsame Entdeckung. Offenbar hatten Unbekannte die Seitenscheibe mit einem Pflanzstein eingeworfen. Dieser befand sich noch auf dem Fahrersitz des Renault. Die Beamten ermittelten, dass die Täter zwischen 20:30 Uhr und 06:30 Uhr zuschlugen. Was genau die Autoknacker stehlen konnten, steht noch nicht fest. Die Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Sebastian Hirschberg
Telefon: 02331/986 15 12
Fax: 02331/986 15 19
E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

http://www.polizei.nrw.de/hagen/
https://www.facebook.com/Polizei.NRW.HA
https://twitter.com/polizei_nrw_ha

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell

POL-HA: Öffentlichkeitsfahndung nach Ladendieben 0 2

Ladendiebe 3

Hagen (ots) – Bereits am 04.11.2017 ereignete sich in einem Drogeriemarkt am Bergischen Ring ein Ladendiebstahl, bei dem zwei bislang unbekannte Täter Waren im Gesamtwert von 375 Euro entwendeten. Eine Überwachungskamera machte Bilder von den Tätern und ein Richter hat nun einen Beschluss zur Öffentlichkeitsfahndung erlassen. Zeugen, die Hinweise zu den abgebildeten Personen geben können, melden sich bitte unter der 02331-986 2066.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Pressestelle
Ulrich Hanki
Telefon: 02331/986 15 11
Fax: 02331/986 15 19
E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

http://www.polizei.nrw.de/hagen/
https://www.facebook.com/Polizei.NRW.HA
https://twitter.com/polizei_nrw_ha

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell

Wenn du fortfährst, stimmst du unserer Cookie-Richtlinie zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen