Press "Enter" to skip to content

POL-GT: Unfallverursacherin kehrt zurück

Gütersloh (ots) – Gütersloh (JF) – Am Dienstagmorgen (09.01., 07.45 Uhr) bog die Fahrerin eines braunen VW Tiguans von der Molkereistraße nach links auf die Carl-Bertelsmann-Straße ab.

Sie touchierte mit ihrem rechten Außenspiegel ein bislang unbekanntes Auto und setzte anschließend ihre Fahrt fort, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern.

Später bemerkte sie einen Schaden an ihrem Fahrzeug und kehrte an die Unfallstelle zurück, um das beschädigte Fahrzeug ausfindig zu machen.

An der Unfallstelle konnte sie kein Fahrzeug mehr feststellen und benachrichtigte daraufhin die Polizei.

Da sich die VW-Fahrerin zwischenzeitlich von der Unfallstelle entfernt hatte, wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Unfallflucht gegen sie eingeleitet.

Aus gegebenem Anlass informiert die Polizei darüber, dass jegliches Entfernen vom Unfallort eine Straftat darstellt und dass es in jedem Fall notwendig ist, einen Unfall umgehend unter dem Polizeiruf 110 zu melden, sofern kein Unfallgegner vor Ort ist.

Die Polizei sucht Zeugen. Wer hat rund um die angegebene Zeit an der Carl-Bertelsmann-Straße zwischen den Einmündungen Molkereistraße und Langer Weg Beschädigungen an seinem Fahrzeug feststellen können oder den Unfall beobachtet? Genaue Angaben zu dem beschädigten Auto konnte die VW-Fahrerin nicht machen.

Hinweise und Angaben dazu nimmt die Polizei Gütersloh unter der Telefonnummer 05241 869-0 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Gütersloh
Pressestelle Polizei Gütersloh
Telefon: 05241 869 0
E-Mail: pressestelle.guetersloh@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Gütersloh, übermittelt durch news aktuell