POL-GE: Streit vor Familiengericht eskaliert

Gelsenkirchen (ots) – Gestern Mittag, gegen 12:45 Uhr, gerieten die Parteien eines Sorgerechtsstreites vor einem Gerichtssaal im Justizzentrum in Gelsenkirchen in eine hitzige verbale Auseinandersetzung. Nachdem zunächst Beleidigungen und Bedrohungen ausgesprochen wurden, schritt ein Justizangestellter ein um zu schlichten. Auch er musste Beleidigungen und Bedrohungen über sich ergehen lassen. Die mittlerweile hinzugerufene Polizei nahm zur Verhinderung einer weiteren Eskalation zwei 34- und 27-jährige Männer aus Gelsenkirchen und Oer-Erkenschwick, sowie eine 17-jährige junge Frau aus Gelsenkirchen in Gewahrsam. Die 17-Jährige sträubte sich gegen diese Maßnahme, so dass sie mit einfacher körperlicher Gewalt gefesselt werden musste. Die drei Randalierer konnten im Laufe des Nachmittages wieder entlassen werden. Sie erwartet nun ein Strafverfahren.

Rückfragen bitte an:

Polizei Gelsenkirchen
Pressestelle
Olaf Brauweiler
Telefon: 0209/365-2010
Fax: 0209/365-2019
E-Mail: Pressestelle.Gelsenkirchen@polizei.nrw.de
www.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Gelsenkirchen, übermittelt durch news aktuell

Hier findest du ausschließlich echte Meldungen. Keine Fake-News! Teilen ist erwünscht.

more recommended stories