POL-GE: Raub in der Altstadt 0 4

Lade dir jetzt kostenlos unsere Polizei Nachrichten App auf dein Smartphone. So bekommst du immer aktuelle Nachrichten aus Gelsenkirchen!



Gelsenkirchen (ots) – Am 11.01.18, gegen 17:50 Uhr, kam es in einem Supermarkt im Bahnhofscenter zu einem Raub. Ein 29- jähriger Angestellter beobachtete einen unbekannten Mann, wie dieser eine Flasche Wein unter seiner Jacke versteckte. Als dieser den Laden verließ, ohne diese zu bezahlen, sprach ihn der Mitarbeiter an. Der Unbekannte schlug um sich und flüchtete in die Innenstadt. Der 29- Jährige blieb unverletzt. Der Täter war ca. 180cm groß, dunkelhäutig und trug kurze dunkle Haare. Bekleidet war er mit einer dunklen Jogginghose, einer beigen Steppjacke mit Kapuze. Er trug eine Umhängetasche und ein rotweißes Stirnband, das an der Stirn zusammengeknotet war. Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zum Sachverhalt und/ oder den flüchtigen Tätern machen können. Sachdienliche Hinweise bitte unter den Rufnummern 0209/ 365-8112 (Kriminalkommissariat 21) oder -8240 (Kriminalwache).

Rückfragen bitte an:

Polizei Gelsenkirchen
Christian Zander
Telefon: 0209 / 365 2013
E-Mail: pressestelle.gelsenkirchen@polizei.nrw.de
www.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Gelsenkirchen, übermittelt durch news aktuell

Lade dir jetzt kostenlos unsere Polizei Nachrichten App auf dein Smartphone. So bekommst du immer aktuelle Nachrichten aus Gelsenkirchen!

> Hier < kommst du zur App im Play Store (Android) und > Hier < kommst du zur app im AppStore (Apple)

Previous ArticleNext Article
Hier findest du ausschließlich ECHTE Polizei-Berichte, Nachrichten & Fahndungen. Wir geben immer die dazugehörige Quelle an!

Schreibe einen Kommentar

POL-GE: Versuchter Raub auf Schulweg in Gelsenkirchen-Horst 0 72

Lade dir jetzt kostenlos unsere Polizei Nachrichten App auf dein Smartphone. So bekommst du immer aktuelle Nachrichten aus Gelsenkirchen!



Gelsenkirchen (ots) – Am Freitag, den 19.01.2018, gegen 07:50 Uhr, befand sich ein 15-jähriger Gelsenkirchener zu Fuß auf der Vestischen Straße auf dem Schulweg. Kurz vor dem dort gelegenen Nebeneingang der Schule sprachen ihn zwei bislang unbekannte Männer an. Sie forderten unter Vorhalt von Messern Bargeld und das Handy des Schülers. Der 15-Jährige versuchte aufgrund dieser unerwarteten Umstände überrascht zu flüchten, was zunächst noch von einem der Täter durch Festhalten verhindert wurde. Schließlich gelang es dem 15-Jährigen aber das Schulgebäude zu betreten und sich zum Lehrerzimmer zu flüchten, von wo aus die Polizei informiert wurde. Die beiden Täter flüchteten ohne Beute in einem schwarzen Pkw BMW Touring, in dem eine dritte Person auf dem Fahrersitz wartete. Das Fahrzeug befuhr auf der Flucht die Vestische Straße, bog nach links in die Schmalhorststraße ab und fuhr weiter in Fahrtrichtung Essen. Die Täter außerhalb des Pkw werden beide wie folgt beschrieben: männlich, 180 cm groß, 25-35 Jahre alt, südländische Herkunft, akzentfreies Deutsch, dunkel gekleidet, eine Person mit Vollbart und Kapuze auf dem Kopf, die zweite Person ohne Bart mit schwarzer Mütze und zusätzlicher Kapuze. Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zu den Flüchtigen und/ oder ihrem Aufenthaltsort machen können. Sachdienliche Hinweise bitte unter den Rufnummern 0209 / 365 – 8112 (Kriminalkommissariat 21) oder – 8240 (Kriminalwache).

Rückfragen bitte an:

Polizei Gelsenkirchen
Leitstelle
PHK Lülsdorf
Telefon: 0209/365 2160
E-Mail: leitstelle.gelsenkirchen@polizei.nrw.de
www.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Gelsenkirchen, übermittelt durch news aktuell

Lade dir jetzt kostenlos unsere Polizei Nachrichten App auf dein Smartphone. So bekommst du immer aktuelle Nachrichten aus Gelsenkirchen!

> Hier < kommst du zur App im Play Store (Android) und > Hier < kommst du zur app im AppStore (Apple)

POL-GE: Gasaustritt verursacht Straßensperrung 0 80

Lade dir jetzt kostenlos unsere Polizei Nachrichten App auf dein Smartphone. So bekommst du immer aktuelle Nachrichten aus Gelsenkirchen!



Gelsenkirchen (ots) – Am Freitag, 19.01.2018 gegen 22:45 Uhr stellten Anwohner im Bereich des Rathauspaltzes im Ortsteil Buer Gasgeruch fest. Messungen der Feuerwehr ergaben erhöhte Werte, so dass der Gefahrenbereich durch die Polizei weiträumig abgesperrt wurde. Nach Lüftung der Kanalisation konnte ein Leck in der Hauptgasleitung lokalisiert werden. Mitarbeiter der Gaswerke konnten den Leitungsdruck kontrolliert absenken, so dass eine Gasversorgung der betroffenen Haushalte gewährleistet ist. Die Hölscherstraße bleibt für die Dauer der Reparaturarbeiten in Richtung Erle gesperrt. Eine Entsprechende Umleitung ist eingerichtet. Nach Auskunft der FW bestand keine unmittelbare Gefahr für die Anwohner.

Rückfragen bitte an:

Polizei Gelsenkirchen
Leitstelle
PHK Wieschermann
Telefon: 0209/365 2160
E-Mail: leitstelle.gelsenkirchen@polizei.nrw.de
www.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Gelsenkirchen, übermittelt durch news aktuell

Lade dir jetzt kostenlos unsere Polizei Nachrichten App auf dein Smartphone. So bekommst du immer aktuelle Nachrichten aus Gelsenkirchen!

> Hier < kommst du zur App im Play Store (Android) und > Hier < kommst du zur app im AppStore (Apple)

Wenn du fortfährst, stimmst du unserer Cookie-Richtlinie zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen