POL-GE: Randalierer verletzt vier Polizeibeamte

Gelsenkirchen (ots) – In den frühen Morgenstunden, gegen 02:43 Uhr, randalierte ein 26-jähriger Mann aus Herne im Rahmen eines Streites in der Wohnung seiner 22-jährigen Freundin, am Neuen Weg, im Ortsteil Resser Mark. Nachbarn informierten die Polizei. Als diese eintraf, griff der 26-Jährige die Polizeibeamten unmittelbar an. Einem Beamten versetzte er einen Kopfstoß, schlug auf ihn ein und biss ihm in die Schulter. Mit Unterstützung weiterer Einsatzkräfte überwältigten sie den 26-Jährigen und fesselten ihn. Da der Mann augenscheinlich unter Alkoholeinfluss stand, brachten sie ihn zur Ausnüchterung und Beruhigung seines erhitzten Gemütes ins Polizeigewahrsam. Dort entnahm ihm ein Arzt eine Blutprobe. Bei der Auseinandersetzung verletzten sich insgesamt vier Polizeibeamte, verblieben aber dienstfähig. Der Randalierer zog sich Gesichts- und Kopfverletzungen zu. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren. Nach Beruhigung und Ausnüchterung konnte er das Polizeigewahrsam wieder verlassen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Gelsenkirchen
Pressestelle
Olaf Brauweiler
Telefon: 0209/365-2010
Fax: 0209/365-2019
E-Mail: [email protected]
www.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Gelsenkirchen, übermittelt durch news aktuell

Hier findest du ausschließlich echte Meldungen. Keine Fake-News! Teilen ist erwünscht.

more recommended stories