Händler aus Gelsenkirchen (Umgebung auch betroffen!) soll 43000 mit Fipronil belastete Eier verkauft haben

Gelsenkirchen – Laut Sprecher der Stadt soll Gelsenkirchen eine sogennante Schnellwarnung der EU bekommen haben.

Ein Großhändler soll auf einem niederländischen Betrieb circa 43.000 Eier erworben haben indem das Gift Fipronil entdeckt wurde. Die Eier sollen weiter an türkischen Einzelhändler verkauft worden seien. Die Stadt bittet nun alle erworbenen Eier zu prüfen. Die Eier sollen noch bis Montag haltbar sein.

Weitere Inofrmationen findest du hier:

http://www.lebensmittelwarnung.de/bvl-lmw-de/app/process/warnung/detail17/26744

Hier findest du ausschließlich echte Meldungen. Keine Fake-News! Teilen ist erwünscht.