POL-FR: Weil am Rhein: Streit um ein Paket – Kunde hindert Zusteller an der Weiterfahrt

Freiburg (ots) – Weil am Rhein: Streit um ein Paket – Kunde hindert Zusteller an der Weiterfahrt

Das Tätigwerden der Polizei erforderte ein Streit am Montagnachmittag in einem Stadtteil von Weil am Rhein. Ein dort wohnhafter Mann war sich mit einem Paketzusteller heftig in die Haare geraten, wobei der Anlass nichtig war. Offenbar wollte oder konnte der Mann die Gebühr nicht passend zahlen. Der Zusteller seinerseits hatte angeblich kein Wechselgeld, so dass zwischen den Männern eine Diskussion entbrannte. Als der Zusteller ankündigte, das Paket wieder mitzunehmen, versperrte ihm der Kunde mit seinem Auto den Weg. Die „Blockade“ dauerte etwa 30 Minuten, ehe sie auf Aufforderung der Polizei beseitigt wurde. Gegen den „Wegversperrer“ wird jetzt wegen Nötigung ermittelt.

de

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Dietmar Ernst
Telefon: 07621 176-105
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Hier findest du ausschließlich echte Meldungen. Keine Fake-News! Teilen ist erwünscht.