POL-FR: Weil am Rhein: Gewalttätiger Ladendieb leistet Widerstand bei Festnahme

Von Polizeipresse, in Freiburg am .

Freiburg (ots) – Weil am Rhein: Gewalttätiger Ladendieb leistet Widerstand bei Festnahme – zwei Polizeibeamte verletzt

Bei einer Festnahmeaktion am Donnerstagnachmittag in Weil-Friedlingen wurden zwei Polizeibeamte verletzt. Sie waren in einen Einkaufsmarkt gerufen worden, dessen Detektivin einen Kunden beim Stehlen von Schuhen erwischt hatte. Nach Eintreffen der Beamten weigerte sich der Dieb, das Beweismittel herauszugeben. Der Mann wurde zunehmend aggressiver und leistete schließlich massiven körperlichen Widerstand. Die Beamten konnten den Tobenden dank Unterstützung eines Mitarbeiters überwältigen und ihm Handschellen anlegen. Die beiden Beamten wurden bei dieser Aktion leicht verletzt. Bei der anschließenden Durchsuchung wurde ein österreichisches Dokument gefunden, das den Mann als dortigen Asylbewerber auswies. Somit lag neben dem Diebstahl ein Fall von illegaler Einreise vor. Dem 29-jährigen Nordafrikaner wurde die vorläufige Festnahme erklärt und er anschließend zum Polizeirevier gebracht. Dazu waren zwei weitere Streifen erforderlich.

de

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Dietmar Ernst
Telefon: 07621 176-105
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Interessante Artikel