POL-FR: Weil am Rhein: Alkoholisiert mit dem Fahrrad über die Grenze – Radler leistet Widerstand bei Blutprobe

Freiburg (ots) – Weil am Rhein: Alkoholisiert mit dem Fahrrad über die Grenze – Radler leistet Widerstand bei Blutprobe

Am Sonntag, kurz vor 1.30 Uhr, überquerte ein alkoholisierter Fahrradfahrer den Grenzübergang Weil-Friedlingen. Hierbei fiel er Beamten der Bundespolizei auf, die ihn anhielten und eine Streife des Polizeireviers anforderten. Die führten bei dem 27-Jährigen einen Alkoholtest durch, der einen Wert von über 1,6 Promille ergab. Daraufhin musste der Radler mit zum Revier und sich dort einer Blutprobe unterziehen. Dagegen wehrte er sich und leistete erheblichen Widerstand. Er musste von mehreren Beamten überwältigt werden. Gegen den 27-Jährigen wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr und Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte in Gang gesetzt.

de

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Dietmar Ernst
Telefon: 07621 176-105
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Kategorie Freiburg

Hier findest du ausschließlich echte Meldungen. Keine Fake-News! Teilen ist erwünscht.

Schreibe einen Kommentar