POL-FR: Waldshut-Tiengen. Nächtlicher Unfall auf der B 500 wegen Straßenglätte

Von Polizeipresse, in Freiburg am .

Freiburg (ots) – Am Mittwoch, d. 30.11.2016, ereignete sich gegen 23.00 Uhr auf der B 500 ein Verkehrsunfall wegen Straßenglätte. Eine 18-jährige Pkw-Fahrerin fuhr auf der B 500 in Fahrtrichtung Waldshut. Etwa 500 Meter nach der Abfahrt Richtung Unteralpfen verlor die junge Frau in einer leichten Rechtskurve vermutlich aufgrund von Straßenglätte die Kontrolle über das Fahrzeug, kam ins Schleudern und kollidierte mit der Leitplanke am linken Fahrbahnrand. Von der linken Leitplanke aus wurde der Wagen dann wieder nach rechts abgewiesen. Er landete schließlich in einem Feld neben dem rechten Fahrbahnrand. Der Sachschaden am Pkw wird auf etwa 2500 Euro geschätzt. Der Sachschaden an der auf einer Länge von etwa zehn Metern beschädigten Leitplanke dürfte sich im vierstelligen Bereich bewegen. Der Unfallwagen musste von einem Abschleppdienst geborgen werden. Die Fahrerin wurde nicht verletzt. Der Unfallwagen war mit Winterreifen ausgerüstet. Die Fahrerin wurde wegen nicht angepasster Geschwindigkeit verwarnt.

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Eugen Wißler
Telefon: 07741 8316-203
E-Mail: [email protected]
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell


Interessante Artikel