POL-FR: Riegel: Anwohner helfen gestürztem Fußgänger

Freiburg (ots) – LANDKREIS EMMENDINGEN

Hilfsbereite Anwohner sorgten in der Nacht auf Rosenmontag (12.2.2018), gegen 01.00 Uhr, dafür, dass ein 22-jähriger Mann, der “Am Michaelsberg” einen Abhang hinuntergestürzt war, trotz Armbruchs und blutender Nase noch relativ glimpflich davonkam. Die Anwohner waren auf den nach dem Sturz in einem Waldstück liegenden Mann aufmerksam geworden und hatten einen Notruf abgesetzt. Doch damit nicht genug. Die vorbildlichen Helfer versorgten den vermutlich verirrten und offenbar alkoholisierten Fasnachtsbesucher in eiskalter Nacht mit Rettungsdecken und heißen Getränken, stellten bei der ärztlichen Versorgung des jungen Mannes Beleuchtungsmittel zur Verfügung und schnitten gar zur leichteren Bergung mittels Baumschere wilde Hecken zurück. Ein lobenswertes Verhalten gegenüber einem ihnen unbekannten Mann aus einer Nachbargemeinde!

wr

Medienrückfragen bitte an:
Walter Roth
Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Telefon: 0761 882-1013
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Hier findest du ausschließlich ECHTE Polizei-Berichte, Nachrichten & Fahndungen. Wir geben immer die dazugehörige Quelle an!

Eventuell Interessieren dich diese Beiträge auch:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.