POL-FR: Maulburg: Nachtumzug

Freiburg (ots) – Maulburg: Nachtumzug

Im Zusammenhang mit dem Nachtumzug und des Balls der Teufelsknechte wurde in der Nacht von Samstag auf Sonntag hohe Polizeipräsenz aufgeboten. Gegen 19.15 Uhr konnten zwei Jugendliche dabei beobachtet werden, wie sie versuchten einen Streifenwagen zu beschädigten. Den beiden alkoholisierten 18-Jährigen wurde ein Platzverweis erteilt und die Gewahrsamnahme angedroht. Gegen 19.40 Uhr wurde an einer Sperrstelle beim Nachtumzug ein Feuerwehrmann von einem 18-Jährigen niedergeschlagen und getreten. Außerdem entwendete ihm der 18-Jährige die Kopfbedeckung (wir berichteten).

Außerdem mussten diverse Platzverweise ausgesprochen werden, die teilweise nicht befolgt wurden, weshalb anschließende Gewahrsamsnahmen erfolgten.

Gegen 20.30 Uhr wurde eine Streife in der Köchlinstraße auf einen verletzten Jugendlichen aufmerksam. Nach seinen Angaben habe er aus einer ihm entgegenkommenden etwa 5-köpfigen Personengruppe heraus einen Schlag ins Gesicht bekommen, wodurch er verletzt wurde. Die Gruppe sei anschließend geflohen. Der 17-Jährige wurde vor Ort vom Rettungsdienst versorgt und begab sich anschließend selbständig ins Krankenhaus.

de/jk

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Dietmar Ernst
Telefon: 07621 176-105
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Hier findest du ausschließlich ECHTE Polizei-Berichte, Nachrichten & Fahndungen. Wir geben immer die dazugehörige Quelle an!

Eventuell Interessieren dich diese Beiträge auch:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.