POL-FR: Lottstetten: Einbruch in Bäckerei – Täter durch taffe Frau gestört

Freiburg (ots) – Zwei Täter drangen in der Nacht zum Sonntag in eine Bäckerei in der Hauptstraße ein. Der Einbruch wurde gegen 02:40 Uhr von einer Frau bemerkt. Diese sprach die zwei maskierten Täter einfach an und fragte nach, was sie hier machen. Hieraufhin flüchteten die beiden. Eine dritte Person kam dann auf die Frau zu und wollte wissen, ob sie Hilfe bräuchte. Als die Frau dieser Person vorhielt, möglicherweise auch zu den Einbrechern zu gehören, ergriff auch diese die Flucht. Diese Person wird wie folgt beschrieben: Männlich, ca. 25 Jahre alt, schmächtig, schmales Gesicht. Alle drei waren dunkel bekleidet, wobei die Täter in der Bäckerei mit einer Sturmhaube vermummt waren. Alle rannten in Richtung Kaltenbrunnenstraße davon. Die Feststellungen am Tatort ergaben, dass die Täter zuerst eine Seitentüre, dann eine Innentüre zu den Geschäftsräumen aufhebelten. Als sie versuchten, den Tresor aufzubrechen, wurde sie von der Frau gestört. Das Gebäude wurde vom THW gesichert. Die polizeilichen Ermittlungen hat die EG Einbruch übernommen und bittet um sachdienliche Hinweise (Kontakt 07741 8316-0).

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Mathias Albicker
Telefon: 07741 / 8316 – 201
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Hier findest du ausschließlich ECHTE Polizei-Berichte, Nachrichten & Fahndungen. Wir geben immer die dazugehörige Quelle an!

Eventuell Interessieren dich diese Beiträge auch:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.