POL-FR: Hochschwarzwald, L 128, St. Märgen,ca. 1 km nach der Abzweigung der B 500, Unfall mit drei verletzten Personen 0 1

Freiburg (ots) – Am 09.10.18, gegen 18.00 Uhr, geriet ein in Richtung St. Märgen fahrender Fahrer eines Lieferwagens alleinbeteiligt, infolge Unachtsamkeit von der Straße ab. Das Fahrzeug überfuhr an der ansteigenden Böschung einen Leitpfosten/Schneezieler und kippte in der Folge seitlich nach links. In dieser Lage blieb das Fahrzeug an der Böschung liegen. Zwei Mitfahrer und der Fahrer wurden durch den Unfall leicht verletzt. Alle drei Personen wurden nach der Erstversorgung durch DRK und Notarzt vorsorglich in verschiedene Kliniken in Freiburg und Titisee-Neustadt verbracht. Die Freiwillige Feuerwehr St. Märgen war mit 21 Mann vor Ort, übernahm die Brandsicherung und unterstützte bei der Bergung. Am Fahrzeug entstand ein Schaden in Höhe von ca. 10.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Polizeirevier Titisee-Neustadt
Uwe Kaiser
Telefon: 07651 / 9336 – 110
E-Mail: titisee-neustadt.prev@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Previous ArticleNext Article
Hier findest du ausschließlich ECHTE Polizei-Berichte, Nachrichten & Fahndungen. Wir geben immer die dazugehörige Quelle an!

Schreibe einen Kommentar

POL-FR: Breisach – alkoholisierte Autofahrer 0 18

Freiburg (ots) – Breisach – Bei der Überprüfung eines in Frankreich wohnhaften 55-jährigen Portugiesen, konnten am 20. Januar 2018, um 18:34 Uhr, am Grenzübergang in Breisach Atemalkohol und gerötete Bindehäute festgestellt werden. Ein durchgeführter Test erbrachte ein Ergebnis von über 1,4 Promille, weshalb ihm die Weiterfahrt untersagt, der Fahrzeugschlüssel sichergestellt und eine Blutentnahme angeordnet wurde. In der Hafenstraße in Breisach konnte am frühen Sonntagmorgen, um 04:20 Uhr, ein 23-jähriger französischer Pkw-Fahrer angetroffen werden, der unter der Einwirkung von Alkohol stand. Eine Überprüfung ergab einen Wert von 0,8 Promille, weshalb auch ihm die Weiterfahrt untersagt wurde. Bei einer weiteren Kontrolle am frühen Sonntagmorgen, wurde – wiederum im Ausreiseverkehr nach Frankreich – bei einer 30-jährigen französischen Pkw-Lenkerin gegen 07:50 Uhr deutlicher Atemalkoholgeruch wahrgenommen. Der bei ihr durchgeführte Test ergab über 1,3 Promille, so dass auch ihr die Weiterfahrt untersagt, der Führerschein einbehalten und eine Blutentnahme angeordnet wurde. Alle drei Verkehrsteilnehmer werden angezeigt.

Medienrückfragen bitte an:

Polizeirevier Breisach
Tel.: 07667 9117-0
E-Mail: breisach.prev@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

POL-FR: Umkirch – konsumiertes Rauschgift 0 32

Freiburg (ots) – Umkirch – Am Sonntagnachmittag fielen einer Polizeistreife um 17 Uhr drei Personen neben einem Mercedes AMG mit Schweizer Zulassung auf dem Aldi-Parkplatz in Umkirch auf. Bei einer Kontrolle der Personen konnte von den Beamten der Geruch von frisch gerauchtem Cannabis wahrgenommen werden. Eine 25-jährige Türkin mit Wohnsitz in der Schweiz räumte ein, soeben einen Joint konsumiert zu haben. Bei der anschließenden Durchsuchung wurde noch weiteres Betäubungsmittel bei ihr aufgefunden. Die Frau wird wegen des Vergehens angezeigt. Die beiden in ihrer Begleitung befindlichen Personen hatten weder Drogen konsumiert noch bei sich.

Medienrückfragen bitte an:

Polizeirevier Breisach
Tel.: 07667 9117-0
E-Mail: breisach.prev@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Wenn du fortfährst, stimmst du unserer Cookie-Richtlinie zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen