POL-FR: Freiburg-Stadtgebiet: Festnahme zweier Rumänen nach Spindaufbrüchen in Fitness-Centern – Beide nach Erlass von Haftbefehlen in die Justizvollzugsanstalt Freiburg eingeliefert 0 0

Freiburg (ots) – STADTKREIS FREIBURG

Nach Abstimmung mit der Staatsanwaltschaft Freiburg veröffentlicht das Polizeipräsidium Freiburg folgende Pressemitteilung:

Nach dem gewaltsamen Öffnen mehrerer Kleiderspinde in zwei Fitness-Centern am 6. Januar 2018 im Stadtgebiet konnten am Tag darauf in einem weiteren Freiburger Fitness-Club zwei rumänische Staatsangehörige, 36 und 47 Jahre alt, als dringend tatverdächtig von der Polizei festgenommen werden. Die beiden Beschuldigten waren nach aktuellem Stand der Ermittlungen in dem dritten Fitness-Center in verdächtiger Weise aufgefallen, woraufhin die Polizei verständigt wurde.

Bei den beiden Tatverdächtigen, die ihren Hauptwohnsitz jeweils nicht in Deutschland haben, wurden Beweismittel aufgefunden. Sie gaben in ihren Vernehmungen die Spindaufbrüche zu.

Beide Personen wurden dem Haftrichter vorgeführt, der gegen beide Beschuldigte Haftbefehl erließ.

Die Ermittler der Kriminalpolizei Freiburg prüfen nun, ob die beiden Tatverdächtigen für weitere Straftaten in Frage kommen.

wr

Medienrückfragen bitte an:
Walter Roth
Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Telefon: 0761 882-1013
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Previous ArticleNext Article
Hier findest du ausschließlich ECHTE Polizei-Berichte, Nachrichten & Fahndungen. Wir geben immer die dazugehörige Quelle an!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

POL-FR: +++ Gebäudebrand in Kandern – Kinder aus brennender Wohnung gerettet +++ 0 4

Freiburg (ots) – Kandern: Gebäudebrand in der Bahnhofstraße – Kinder aus brennender Wohnung gerettet

Nch einem Brand in Kandern sind derzeit Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst im Einsatz. Vom Brand betroffen ist ein Gebäude in der Bahnhofstraße, in dem sich eine Kulturkneipe befindet. Ersten Erkenntnissen zu Folge brennt der Dachstuhl. Zwei Kindern sollen angeblich aus einer brennenden Wohnung gerettet worden sein. Wir berichten nach.

de

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Dietmar Ernst
Telefon: 07621 176105
+49160-90203976
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

POL-FR: Löffingen – Erdrutsch auf Straße bei der Schattenmühle 0 8

Freiburg (ots) – Mehrere Verkehrsteilnehmer meldeten am frühen Freitagmorgen (19.01.2017) einen Erdrutsch auf die Fahrbahn der L170, von Löffingen kommend, unmittelbar bevor der letzten Rechtskurve vor der sog. „Schattenmühle“. Aufgrund der starken Regenfälle der letzten Tage löste sich auf einer Breite von ca. zehn Metern Erdmaterial des dort befindlichen Hanges. Die Straßenmeisterei ist im Begriff, das Material zu beseitigen und die Fahrbahn gegen nachrutschendes Material zu sichern. Die Straße musste für den Durchgangsverkehr gesperrt werden. Vermutlich kann im Laufe des Nachmittages eine halbseitige Freigabe der Straße im Ampelbetrieb erfolgen.

Medienrückfragen bitte an:

Rückfragen bitte an:
Clemens Winkler
Polizeipräsidium Freiburg
Polizeirevier Titisee-Neustadt
Telefon: 07651 / 9336 – 120
E-Mail: titisee-neustadt.prev@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Wenn du fortfährst, stimmst du unserer Cookie-Richtlinie zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen