Freiburg

POL-FR: Bad Säckingen-Wallbach. Verpuffung von Lösungsmitteldämpfen

Freiburg (ots) – Am Mittwochmittag kam es in der Widhagstraße zu einer Verpuffung, bei der ein Handwerker leicht verletzt wurde. Er hatte an diesem Morgen in dem Haus einen Teppichboden verlegt. Gegen Mittag haben sich die Lösungsmitteldämpfe soweit in der Luft angereichert, dass ein explosives Gemisch entstand und durch eine nicht genau bekannte Zündquelle zur Umsetzung gebracht wurde. Die Verpuffung war so stark, dass eine Schiebetür aus der Halterung gehoben wurde. Der 51 Jahre alte Arbeiter wurde leicht verletzt und kam mit dem Rettungsdienst zur Untersuchung ins Krankenhaus. Die Feuerwehr war mit drei Fahrzeugen und 14 Einsatzkräften vor Ort. Bei dem Vorfall entstand lediglich geringer Sachschaden.

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Eugen Wißler
Telefon: 07741 8316-203
E-Mail: [email protected]
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Quelle


Jetzt Gefällt mir klicken!