POL-F: 180110 – 49 Frankfurt-Ostend: Luxusuhr gestohlen 0 0

Frankfurt (ots) – (ne) Ein 89-jähriger Senior büßte seine Luxusuhr bei einem Diebstahl aus seiner Wohnung am gestrigen Vormittag ein.

Der Rentner hatte die drei unbekannten Täter (zwei Männer und eine Frau) in seine Wohnung gelassen, nachdem diese sich als Mitarbeiter eines Juweliers ausgaben. Hier klaute einer der Männer die über 1.000 Euro teure Uhr vom Tisch, während die anderen zwei Personen den 89-Jährigen ablenkten.

Mit ihrer Beute verschwanden die drei Langfinger wieder.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Pressestelle
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Direkte Erreichbarkeit von Mo. – Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: [email protected]
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm

 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Previous ArticleNext Article
Hier findest du ausschließlich ECHTE Polizei-Berichte, Nachrichten & Fahndungen. Wir geben immer die dazugehörige Quelle an!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

POL-F: 180119 – 0081 Frankfurt-Bahnhofsviertel: Einbruch in Kiosk 0 5

Frankfurt (ots) – (ka) Am frühen Donnerstagmorgen brachen zwei Diebe in einen Kiosk in der Moselstraße ein und flüchteten anschließend mit ihrer Beute.

Gegen 05.00 Uhr brachen die beiden Männer ein Fenster des Lagerraums von besagtem Kiosk auf, kletterten durch dieses und klauten Zigaretten und Alkohol aus dem Depot. Durch den Lärm aufgeschreckte Zeugen konnten die Diebe noch im Hinterhof des Kiosks sehen. Ihnen gelang aber die Flucht in Richtung Hauptbahnhof. Der Wert des Diebesguts kann noch nicht beziffert werden.

Die Tatverdächtigen können folgendermaßen beschrieben werden:

1. Tatverdächtiger: Etwa 30 Jahre alt, europäisches Erscheinungsbild, 175 cm bis 180 cm groß, schwarze, bis zu den Ohren reichende Haare, Drei-Tage-Bart, schwarze Jacke und schwarze Hose.

2. Tatverdächtiger: Etwa 30 Jahre alt, europäisches Erscheinungsbild, etwa 185 cm groß, grüne Jacke.

Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 069-75553111 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Pressestelle
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Direkte Erreichbarkeit von Mo. – Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: [email protected]
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm

 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

POL-F: 180119 – 0080 Frankfurt-Bonames: Wohnungseinbruch 0 5

Frankfurt (ots) – (nk) Am Donnerstagnachmittag kam es in dem Stadtteil Frankfurter Berg zu einem Einbruch mit erheblichem Sachschaden.

Die Einbrecher schlugen in der Zeit zwischen 16.45 Uhr und 19.30 Uhr zu. Sie hebelten die Terrassentür einer Erdgeschosswohnung auf und gelangten ungesehen in die Wohnung. Die Täter entwendeten Bargeld, Schmuck und Uhren im Gesamtwert von mehreren zehntausend Euro. Anschließend flüchteten die Einbrecher unerkannt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Pressestelle
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Direkte Erreichbarkeit von Mo. – Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: [email protected]
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm

 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Wenn du fortfährst, stimmst du unserer Cookie-Richtlinie zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen