Verbinde dich mit uns

Frankfurt

POL-F: 170109 – 28 Frankfurt-Altstadt: Festnahme nach Manipulation an Geldautomaten

Frankfurt (ots) – (re) Auf frischer Tat konnte am Sonntag, dem 08.01.2017, ein 46 Jahre alter Mann in der Berliner Straße durch Zivilbeamte festgenommen werden, der gerade sein Skimming-Equipment an einem Geldautomaten abbaute.

Der frei zugängliche Automat war professionell mit einer Miniatur-Kamera und einem Lesegerät ausgestattet. Nachdem der Täter die Geräte abgebaut hatte, erfolgte die Festnahme des sichtlich überraschten wohnsitzlosen Bulgaren.

Die Ermittlungen durch das Betrugskommissariat wurden aufgenommen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: [email protected]
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung

Hier findest du ausschließlich Presseberichte direkt bezogen von der Polizei. Keine Privaten Fahndungen, keine Fakes! Der Beitrag darf gerne geteilt werden!

Klick für Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr in Frankfurt

Nach oben