Verbinde dich mit uns

Frankfurt

POL-F: 170106 – 20 Frankfurt-Flughafen: Mehrere Verletzte nach Unfall im Vorfeldbereich

Frankfurt (ots) – (em) Heute Vormittag kam auf dem Vorfeld des Frankfurter Flughafens zu einem Verkehrsunfall. Dabei wurden mehrere Personen verletzt. Gegen 08.40 Uhr fuhr ein Bus, welcher zuvor Passagiere eines Fluges aufgenommen hatte, über das Vorfeld in Richtung Terminal 1. Im Bereich Gate A20 wollte der Passagierbus auf die Fahrstraße einbiegen. Dabei kam es zu einem Zusammenstoß mit einem Elektroschlepper (Zugfahrzeug eines Koffertransporters). Aufgrund der Kollision kam der Bus nach rechts von der Fahrspur ab und stieß in eine Baustellenabsicherung. Dabei wurde der 45 Jahre alte Busfahrer eingeklemmt und schwer verletzt. Die Feuerwehr konnte den Mann aus dem Fahrzeug befreien. Er kam anschließend in ein Krankenhaus. Auch der 42-jährige Fahrer des Elektroschleppers erlitt schwere Verletzungen. Durch den Aufprall wurden auch Passagiere verletzt. Insgesamt wurden drei Personen schwer und acht Personen leicht verletzt. Einige Passagiere haben ihre Weiterreise angetreten, daher ist es nicht auszuschließen, dass sich die Zahl der Verletzten erhöhen könnte. Die Ermittlungen bezüglich des Unfallhergangs dauern an. Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. – Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: [email protected]
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm
 
 
 
Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung

Frankfurt

Frankfurt (ots) – (em) Heute Vormittag kam auf dem Vorfeld des Frankfurter Flughafens zu einem Verkehrsunfall. Dabei wurden mehrere Personen verletzt.

Gegen 08.40 Uhr fuhr ein Bus, welcher zuvor Passagiere eines Fluges aufgenommen hatte, über das Vorfeld in Richtung Terminal 1. Im Bereich Gate A20 wollte der Passagierbus auf die Fahrstraße einbiegen. Dabei kam es zu einem Zusammenstoß mit einem Elektroschlepper (Zugfahrzeug eines Koffertransporters). Aufgrund der Kollision kam der Bus nach rechts von der Fahrspur ab und stieß in eine Baustellenabsicherung. Dabei wurde der 45 Jahre alte Busfahrer eingeklemmt und schwer verletzt. Die Feuerwehr konnte den Mann aus dem Fahrzeug befreien. Er kam anschließend in ein Krankenhaus. Auch der 42-jährige Fahrer des Elektroschleppers erlitt schwere Verletzungen. Durch den Aufprall wurden auch Passagiere verletzt.

Insgesamt wurden drei Personen schwer und acht Personen leicht verletzt. Einige Passagiere haben ihre Weiterreise angetreten, daher ist es nicht auszuschließen, dass sich die Zahl der Verletzten erhöhen könnte.

Die Ermittlungen bezüglich des Unfallhergangs dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: [email protected]
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung

Hier findest du ausschließlich Presseberichte direkt bezogen von der Polizei. Keine Privaten Fahndungen, keine Fakes! Der Beitrag darf gerne geteilt werden!

Mehr in Frankfurt

Meist geklickt:

Facebook

Nach oben