Verbinde dich mit uns

Flensburg

POL-FL: Flensburg – Mehrere Einbrüche in Häuser und Wohnungen; Zeugen gesucht

Shares 0

Flensburg (ots) – In der Zeit von Freitag (30.12.2016) bis Neujahr kam es in Flensburg zu mehreren Einbrüchen. Am späten Freitagnachmittag versuchte man eine Terrassentür im Twedter Holz aufzuhebeln und dadurch in das Einfamilienhaus zu gelangen. Von Freitagabend bis Samstagfrüh brachen Unbekannte eine Wohnungstür in der Harrisleer Straße auf. Nach derzeitigem Stand wurde hierbei nichts entwendet. Von Samstag auf Sonntag stieg man in eine Wohnung Am Schloßwall ein und entwendete Laptops. Auf Wertsachen hatten es die Einbrecher in einem Haus der Bauer Landstraße abgesehen. In dem Reihenhaus brach man gewaltsam ein Fenster auf. Das Stehlgut konnte bisher nicht angegeben werden. Betroffen war ebenfalls ein Nachbarhaus der Straße. Die Kriminalpolizei Flensburg fragt: Wer hat verdächtige Personen in den Bereichen gesehen oder wer hat auffällige Beobachtungen gemacht? Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei unter 0461-4840 entgegen. Rückfragen bitte an:
Polizeidirektion Flensburg
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Franziska Jurga
Telefon: 0461/484-2011
E-Mail: [email protected]
Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung

Flensburg

Shares 0
Shares 0

Flensburg (ots) – In der Zeit von Freitag (30.12.2016) bis Neujahr kam es in Flensburg zu mehreren Einbrüchen. Am späten Freitagnachmittag versuchte man eine Terrassentür im Twedter Holz aufzuhebeln und dadurch in das Einfamilienhaus zu gelangen. Von Freitagabend bis Samstagfrüh brachen Unbekannte eine Wohnungstür in der Harrisleer Straße auf. Nach derzeitigem Stand wurde hierbei nichts entwendet. Von Samstag auf Sonntag stieg man in eine Wohnung Am Schloßwall ein und entwendete Laptops. Auf Wertsachen hatten es die Einbrecher in einem Haus der Bauer Landstraße abgesehen. In dem Reihenhaus brach man gewaltsam ein Fenster auf. Das Stehlgut konnte bisher nicht angegeben werden. Betroffen war ebenfalls ein Nachbarhaus der Straße.

Die Kriminalpolizei Flensburg fragt: Wer hat verdächtige Personen in den Bereichen gesehen oder wer hat auffällige Beobachtungen gemacht? Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei unter 0461-4840 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Franziska Jurga
Telefon: 0461/484-2011
E-Mail: [email protected]

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung

Shares 0

Hier findest du ausschließlich Presseberichte direkt bezogen von der Polizei. Keine Privaten Fahndungen, keine Fakes! Der Beitrag darf gerne geteilt werden!

Mehr in Flensburg

Nach oben