Verbinde dich mit uns

Flensburg

POL-FL: Breklum (NF) – Zeugen nach Pkw- und Carportbrand gesucht

Shares 0

Breklum (NF) (ots) – Nachdem ein Carport und ein darin befindliches Fahrzeug in der Silvesternacht in Breklum erheblich beschädigt wurden, sucht die Kriminalpolizei Niebüll nach Zeugen. Gegen 00.55 Uhr hatten Anwohner im Riddorfer Ring das Feuer bemerkt und Feuerwehr sowie Polizei alarmiert. Bis zum Eintreffen der Freiwilligen Feuerwehren Breklum, Struckum und Bredstedt versuchten die Anwohner zu verhindern, dass der Brand auf einen angrenzenden Schuppen übergreift. Die Kriminalpolizei übernahm am Abend die Ermittlungen zur Brandursache. Gegen 00.30 und 01.00 Uhr fielen Zeugen eine dreiköpfige Gruppe Jugendlicher in dem Bereich auf, die mit Leuchtmunition hantierten. Ob diese möglicherweise mit dem Brand in Zusammenhang stehen, ist nicht bekannt. Zusätzlich gibt es auf der Plattform „YouTube“ ein Video von dem Carportbrand. Die Kriminalpolizei sucht neben Zeugen auch nach dem Verantwortlichen des Videos. Sachdienliche Hinweise nimmt die Kriminalpolizei Niebüll unter 04661-40110 entgegen. Rückfragen bitte an:
Polizeidirektion Flensburg
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Franziska Jurga
Telefon: 0461/484-2011
E-Mail: [email protected]
Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung

Breklum (NF)

Shares 0
Shares 0

Breklum (NF) (ots) – Nachdem ein Carport und ein darin befindliches Fahrzeug in der Silvesternacht in Breklum erheblich beschädigt wurden, sucht die Kriminalpolizei Niebüll nach Zeugen.

Gegen 00.55 Uhr hatten Anwohner im Riddorfer Ring das Feuer bemerkt und Feuerwehr sowie Polizei alarmiert. Bis zum Eintreffen der Freiwilligen Feuerwehren Breklum, Struckum und Bredstedt versuchten die Anwohner zu verhindern, dass der Brand auf einen angrenzenden Schuppen übergreift. Die Kriminalpolizei übernahm am Abend die Ermittlungen zur Brandursache. Gegen 00.30 und 01.00 Uhr fielen Zeugen eine dreiköpfige Gruppe Jugendlicher in dem Bereich auf, die mit Leuchtmunition hantierten. Ob diese möglicherweise mit dem Brand in Zusammenhang stehen, ist nicht bekannt. Zusätzlich gibt es auf der Plattform „YouTube“ ein Video von dem Carportbrand. Die Kriminalpolizei sucht neben Zeugen auch nach dem Verantwortlichen des Videos. Sachdienliche Hinweise nimmt die Kriminalpolizei Niebüll unter 04661-40110 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Franziska Jurga
Telefon: 0461/484-2011
E-Mail: [email protected]

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung

Shares 0

Hier findest du ausschließlich Presseberichte direkt bezogen von der Polizei. Keine Privaten Fahndungen, keine Fakes! Der Beitrag darf gerne geteilt werden!

Klick für Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr in Flensburg

Meist geklickt:

Facebook

Nach oben