Karneval: Jugendliche von Männern in Bärenkostüm vergewaltigt – FAHNDUNG LÄUFT

Dieses Narrentraffen war nicht so witzig, denn die Kriminalpolizei geht einem schweren Verdacht in Biberach nach. Wie die Polizei mitteilt, soll es dort am Rande einer Faschingsparty zu einem sexuellen Übergriff gekommen sein.

Dem ersten Ermittlungsstand nach soll eine Jugendliche am Samstagabend zwischen 20.15 Und 21.00 Uhr Opfer zweier Sexualtäter nahe des Rathaus der baden-württembergischen Stadt sein. Die beiden vermeintlichen Täter sollen mit einem Bärenkostüm verkleidet gewesen sein, auffallend war das hellblaue Fell des Kostüms. Die Männer sollen das Opfer aus dem Veranstaltungszelt gedrungen haben. Wenige Meter weiter, neben einem „Datschkuchenstand“ kam es dann zu einem sexuellen Übergriff, „Entgegen dem Willen des Opfers“, wie die Polizei mitteilte.

Wichtig: Zeugen sollen sich bitte unter der Rufnummer 0781 21-2820 bei den Beamten der Kripo melden, wenn Hinweise zur Tat vorliegen.

Hier findest du ausschließlich ECHTE Polizei-Berichte, Nachrichten & Fahndungen. Wir geben immer die dazugehörige Quelle an!

Eventuell Interessieren dich diese Beiträge auch:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.