POL-EU: Raub vorgetäuscht 0 0

53949 Dahlem (ots) – Am frühen Freitagmorgen meldete ein 28-Jähriger aus Kall Opfer eines Raubüberfalles geworden zu sein. Er gab gegenüber der Polizei an, von einem unbekannten Mann mit einer Pistole bedroht worden zu sein. Diese Person forderte die Herausgabe der Tageseinnahmen seines Verkaufsfahrzeuges. Als Tatort gab er einen Parkplatz an der Landstraße 11 bei Dahlem an. Als die Polizeibeamten das Fahrzeug durchsuchten, fanden sie in einem Versteck unter dem Fahrersitz die „geraubte“ Geldbörse. Gegen den 28-Jährigen wird nun wegen „Vortäuschen einer Straftat“ ermittelt.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Euskirchen
Pressestelle Polizei Euskirchen
Telefon: 02251 799 203
E-Mail: [email protected]
http://www.polizei.nrw.de/euskirchen

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Euskirchen, übermittelt durch news aktuell

Previous ArticleNext Article
Hier findest du ausschließlich ECHTE Polizei-Berichte, Nachrichten & Fahndungen. Wir geben immer die dazugehörige Quelle an!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

POL-EU: Orkan „Friederike“: 25 witterungsbedingte Einsätze 0 8

Kreis Euskirchen (ots) – Das Sturmtief „Friederike“ wütete auch im Kreis Euskirchen. Glücklicherweise gab es bis zum jetzigen Zeitpunkt keine Verletzten.

Der Polizei im Kreis Euskirchen wurden bislang 25 witterungsbedingte Einsätze gemeldet. Zu Personenschäden kam es bisher nicht. Zurzeit ist die Landstraße 234 vom Abzweig Rodert bis zum Kreisverkehr zur Landstraße 113, die Landstraße 498 in Richtung Scheuren und die Landstraße 204 von Marmagen nach Milzenhäuschen gesperrt.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Euskirchen
Pressestelle Polizei Euskirchen
Telefon: 02251 799 203
E-Mail: [email protected]
http://www.polizei.nrw.de/euskirchen

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Euskirchen, übermittelt durch news aktuell

POL-EU: Fußgänger von Autofahrerin erfasst 0 11

53919 Weilerswist (ots) – Ein Fußgänger (69) beabsichtigte am Mittwoch (14 Uhr) den Parkplatz in der Kölner Straße, unmittelbar hinter einem Schreibwarenladen in Weilerswist, zu überqueren und wurde dabei von einer Autofahrerin (59) erfasst. Zum Unfallzeitpunkt bestand eine starke Sichtbeeinträchtigung durch tiefstehende Sonne. Der Fußgänger kam verletzt mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Euskirchen
Pressestelle Polizei Euskirchen
Telefon: 02251 799 203
E-Mail: [email protected]
http://www.polizei.nrw.de/euskirchen

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Euskirchen, übermittelt durch news aktuell

Wenn du fortfährst, stimmst du unserer Cookie-Richtlinie zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen