POL-E: Mülheim an der Ruhr: Unbekannter mit angeblicher Handverletzung erbeutet Schmuck 0 2

Lade dir jetzt kostenlos unsere Polizei Nachrichten App auf dein Smartphone. So bekommst du immer aktuelle Nachrichten aus Essen!

Essen (ots) – 45478 MH.-Speldorf: Am Dienstagnachmittag, 9. Januar gegen 15 Uhr, hat ein bislang unbekannter Mann eine 83-Jährige bestohlen. Er klingelte in der Karlsruher Straße an der Tür der Seniorin. Er gab vor, er wolle einem Nachbarn eine Nachricht hinterlassen, könne aber nicht schreiben, da er sich die Hand verletzt habe. An der rechten Hand trug er eine Bandage. Um ihm zu helfen, ließ ihn die Seniorin in die Wohnung. Dort entwendete er unbemerkt den Schmuck. Möglicherweise konnte er auch einen Mittäter in die Wohnung lassen, um diese zu durchsuchen. Der Tatverdächtige kann wie folgt beschrieben werden: Er ist etwa 30 Jahre alt, circa 170 cm groß und hat dunkle Haare. Er trug einen grauen Fleece-Pullover. Zeugen, die etwas beobachtet haben, können sich unter 0201/829-0 bei der Polizei melden. / AKoe

Rückfragen bitte an:
Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr
Pressestelle
Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230)
Fax: 0201-829 1069
E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de

 
http://www.facebook.com/PolizeiEssen

Original-Content von: Polizei Essen, übermittelt durch news aktuell

Previous ArticleNext Article
Hier findest du ausschließlich ECHTE Polizei-Berichte, Nachrichten & Fahndungen. Wir geben immer die dazugehörige Quelle an!

Schreibe einen Kommentar

POL-E: Essen: Autos prallen in Frohnhausen zusammen – Zwei Leichtverletzte 0 25

Lade dir jetzt kostenlos unsere Polizei Nachrichten App auf dein Smartphone. So bekommst du immer aktuelle Nachrichten aus Essen!

Essen (ots) – 45144 E-Frohnhausen: Am Montagmittag (22. Januar) prallten im Essener Stadtteil Frohnhausen zwei Autos zusammen. Der Unfall forderte zwei Leichtverletzte. Gegen 12:20 Uhr war eine 69 Jahre alte Frau mit einem Renault auf der Frohnhauser Straße aus Richtung Essen kommend in Fahrtrichtung Mülheim unterwegs. Zwischen den Straßen Breilsrand und Breilsort kam sie nach links von ihrer Fahrtstrecke ab. Mit dem Twingo geriet sie in den Gegenverkehr und kollidierte mit einem entgegenkommenden Opel Vectra, in dem ein 78-Jähriger und seine 68 Jahre alte Beifahrerin saßen. Die beiden Frauen zogen sich bei dem Unfall leichte Verletzungen zu. Die Autos waren nicht mehr fahrbereit. Sie mussten abgeschleppt werden. Die Frohnhauser Straße war für die Dauer der Unfallaufnahme für zirka anderthalb Stunden in beide Richtungen gesperrt. Das Verkehrskommissariat 2 ermittelt nun, wie es zu dem Verkehrsunfall kommen konnte. / MUe.

Rückfragen bitte an:
Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr
Pressestelle
Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230)
Fax: 0201-829 1069
E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de

 
http://www.facebook.com/PolizeiEssen

Original-Content von: Polizei Essen, übermittelt durch news aktuell

POL-E: Essen: Kriminalpolizei fahndet mit Fotos nach mutmaßlichem Ladendieb 0 22

Lade dir jetzt kostenlos unsere Polizei Nachrichten App auf dein Smartphone. So bekommst du immer aktuelle Nachrichten aus Essen!

Wer kennt diesen Mann?

Essen (ots) – 45356 E-Bergeborbeck: Die Essener Kriminalpolizei fahndet mit Fotos nach einem mutmaßlichen Ladendieb. Ein unbekannter Mann war Freitagmittag, dem 15. Dezember, in einem Baumarkt auf der Econova-Allee auf Diebestour. Beim Einstecken eines Werkzeugs ertappte ihn der 28 Jahre alte Ladendetektiv. Der Langfinger setzte seine Flucht durch, indem er den Zeugen mit einer Spritze bedrohte. Mit der Beute rannte der Kriminelle davon. Das Raubkommissariat sucht Zeugen, die Angaben zu dem abgebildeten Tatverdächtigen oder dessen Aufenthaltsort machen können. Hinweise bitte an die Telefonnummer 0201/829-0. / MUe.

Rückfragen bitte an:
Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr
Pressestelle
Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230)
Fax: 0201-829 1069
E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de

 
http://www.facebook.com/PolizeiEssen

Original-Content von: Polizei Essen, übermittelt durch news aktuell

Wenn du fortfährst, stimmst du unserer Cookie-Richtlinie zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen