POL-E: Essen: Fotofahndung nach Bücherdieb – Wer kennt den Mann?

Lade dir jetzt kostenlos unsere Polizei Nachrichten App auf dein Smartphone. So bekommst du immer aktuelle Nachrichten aus Essen!

Bücherdieb 2

Essen (ots) – 45127 E.-Stadtkern: Ein bislang unbekannter Mann hielt sich am 3. Dezember 2017 gegen 18:40 Uhr in einer Buchhandlung am Hauptbahnhof auf. In dem Geschäft steckte der Langfinger mehrere Bücher in seine mitgeführte Tasche ein und verließ den Laden ohne diese zu bezahlen. Ein Ladendetektiv beobachtete den Mann während seiner Tat. Er konnte den Unbekannten zunächst an seiner Flucht hindern, bis dieser sich durchs um sich schlagen losriss und fliehen konnte.

Eine Videokamera filmte den Tatverdächtigen.

Der Flüchtende soll circa 17-21 Jahre alt und in etwa 1,80- 1,85 m groß gewesen sein. Er sprach nach Angaben des Detektives mit einem russischen oder polnischen Akzent. Die Ermittlerin des Kriminalkommissariats 31 fragt: Wer kennt den Mann auf den Bildern oder kann Angaben zu seinem Aufenthaltsorten machen? Hinweise zu dem Dieb nimmt das Essener Kriminalkommissariat unter der Rufnummer 0201/829-0 entgegen. / SaSt

Rückfragen bitte an:
Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr
Pressestelle
Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230)
Fax: 0201-829 1069
E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de

 
http://www.facebook.com/PolizeiEssen

Original-Content von: Polizei Essen, übermittelt durch news aktuell

Hier findest du ausschließlich ECHTE Polizei-Berichte, Nachrichten & Fahndungen. Wir geben immer die dazugehörige Quelle an!

Eventuell Interessieren dich diese Beiträge auch:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.