Verbinde dich mit uns

Eschwege

POL-ESW: Pressemitteilung vom 23.12.2016 (2)

Eschwege (ots) – Polizei Eschwege Verkehrsunfälle Eine 48-jährige Autofahrerin aus Eschwege hat gestern um 17.00h beim Ausparken einen anderen, ordnungsgemäß geparkten Pkw beschädigt. Der Unfall ereignet sich in der Straße „An den Anlagen“ in Eschwege. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt 200.- Euro. Zu einem Auffahrunfall kam es gestern um 17.00h auf der Dünzebacher Straße vor dem Kreisel. Ein 48-jähriger Autofahrer aus der Gemeinde Meinhard fuhr auf der Dünzebacher Straße stadteinwärts. Vor dem Kreisel musste er seinen Pkw verkehrsbedingt anhalten. Eine direkt hinter ihm fahrende, 49-jährige Frau aus Eschwege, erkannte dies zu spät und fuhr auf den haltenden Pkw auf. Bei der Unfallaufnahme wurde bei der Frau ein starker Atemalkoholgeruch festgestellt. Ein durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert von knapp über 2 Promille. Das hatte zur Folge, dass bei der 49-jährigen eine Blutentnahme durchgeführt und ihr Führerschein sichergestellt wurde. Der entstandene Sachschaden wird auf 4000.- Euro beziffert. Pressestelle PD Werra-Meißner, PHK Lingner Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Nordhessen
Polizeidirektion Werra-Meißner
Niederhoner Str. 44
37268 Eschwege
Pressestelle
Telefon: 05651/925-129
E-Mail: [email protected]
Original-Content von: Polizei Eschwege, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung

Eschwege

Eschwege (ots) – Polizei Eschwege

Verkehrsunfälle

Eine 48-jährige Autofahrerin aus Eschwege hat gestern um 17.00h beim Ausparken einen anderen, ordnungsgemäß geparkten Pkw beschädigt. Der Unfall ereignet sich in der Straße „An den Anlagen“ in Eschwege. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt 200.- Euro.

Zu einem Auffahrunfall kam es gestern um 17.00h auf der Dünzebacher Straße vor dem Kreisel. Ein 48-jähriger Autofahrer aus der Gemeinde Meinhard fuhr auf der Dünzebacher Straße stadteinwärts. Vor dem Kreisel musste er seinen Pkw verkehrsbedingt anhalten. Eine direkt hinter ihm fahrende, 49-jährige Frau aus Eschwege, erkannte dies zu spät und fuhr auf den haltenden Pkw auf. Bei der Unfallaufnahme wurde bei der Frau ein starker Atemalkoholgeruch festgestellt. Ein durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert von knapp über 2 Promille. Das hatte zur Folge, dass bei der 49-jährigen eine Blutentnahme durchgeführt und ihr Führerschein sichergestellt wurde. Der entstandene Sachschaden wird auf 4000.- Euro beziffert.

Pressestelle PD Werra-Meißner, PHK Lingner

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Polizeidirektion Werra-Meißner
Niederhoner Str. 44
37268 Eschwege
Pressestelle

Telefon: 05651/925-129
E-Mail: [email protected]

Original-Content von: Polizei Eschwege, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung

Jetzt weiterlesen?

Hier findest du ausschließlich Presseberichte direkt bezogen von der Polizei. Keine Privaten Fahndungen, keine Fakes! Der Beitrag darf gerne geteilt werden!

Klick für Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr in Eschwege

Meist geklickt:

Facebook

Nach oben