Verbinde dich mit uns

Eschwege

POL-ESW: Pressebericht vom 02.01.2017

Eschwege (ots) – Polizei Eschwege Verkehrsunfall Um 08:00 Uhr befuhr heute Morgen ein 48-jähriger Pkw-Fahrer aus der Gemeinde Meinhard die Straße „Am Stadtweg“ in Richtung Werratalsee in Schwebda. Kurz vor der dortigen Brücke verlor er auf schneeglatter Fahrbahn die Kontrolle über das Auto und rutschte mit dem Fahrzeug in den dortigen Bach. Sachschaden: ca. 6000 EUR. Sachbeschädigungen Eine Sachbeschädigung zum Nachteil der Gemeinde Meinhard wurde gestern angezeigt, nachdem unbekannte die Scheibe eines Tourismusinformationskastens eingeschlagen haben. Dieser ist am Radweg östlich der Friedabrücke in der Genmarkung „Hinter der Mühle“ in Meinhard-Frieda aufgestellt. Schaden: 100 EUR; Hinweise: 05651/9250. Zwischen dem 31.12.16 und dem 02.01.17 wurde eine Tür des Aldi-Marktes in der Niederhoner Straße in Eschwege beschädigt. Unbekannte schlugen ein Loch in die Tür, wodurch ein Sachschaden von 50 EUR entstand. Hinweise: 05651/9250. Körperverletzung Wegen gefährlicher Körperverletzung im Zusammenhang mit häuslicher Gewalt ermittelt die Polizei gegen einen 59-jährigen Eschweger, der am Silvesternachmittag seine Lebensgefährtin im Rahmen eines Streits zunächst ins Gesicht boxte. Im Anschluss kam es zu Schnittwunden am Arm und Bein, die der 59-jährige seiner 52-jährigen Lebensgefährtin mit einem Küchenmesser zufügte und die im Krankenhaus genäht werden mussten. Fahren unter Drogeneinfluss Um 22:20 Uhr wurde gestern Abend ein 21-jähriger Pkw-Fahrer aus Eschwege in der Eschweger Neustadt angehalten und kontrolliert. Da der Verdacht auf den Konsum illegaler Drogen (Amphetamine) bestand, wurde der 21-jährige zur Dienststelle sistiert, wo eine Blutentnahme durchgeführt wurde. Die Weiterfahrt wurde untersagt. Polizei Hessisch Lichtenau Nackter Mann Um 16:15 Uhr wird der Polizei in Hessisch Lichtenau durch mehrere Anrufer gemeldet, dass ein Mann im „Adamskostüm“ in der Biegenstraße unterwegs ist. Kurz darauf wird mitgeteilt, dass der Mann sich wieder angezogen habe und nun an der Bushaltestelle sitze. Angetroffen wurde ein 34-jähriger aus Kassel, der dort auf den nächsten Bus wartete und angab, mal Lust darauf bekommen zu haben, die Kälte am ganzen nackten Körper zu verspüren. Polizei Witzenhausen Diebstahl, Sachbeschädigung Heute Morgen wurde festgestellt, dass unbekannte Täter in ein Bürogebäude der Uni Witzenhausen in der Steinstraße eingebrochen waren. Über ein Fenster im Erdgeschoss drangen der/ die Täter in das Gebäude ein. Im 1. Obergeschoss wurde die Tür zu einem Büro aufgebrochen, jedoch nach ersten Feststellungen nichts entwendet. Der Sachschaden wird mit ca. 1000 EUR angegeben. Hinweise: 05542/93040. Fahren unter Alkoholeinfluss Am 01.01.17 wurde um 02:35 Uhr ein 24-jähriger Pkw-Fahrer aus Witzenhausen kontrolliert, nachdem er dem Streifenwagen in der Straße „Hinter den Teichhöfen“ entgegenkam und eine Feuerwerksbatterie mitschleifte. Bei dem Versuch das Fahrzeug zu kontrollieren, flüchtete der Fahrer in Richtung Ermschwerd, teilweise mit einer Geschwindigkeit von über 150 km/h. Letztlich konnte der Fahrer an seiner Wohnanschrift angetroffen werden, ein Alkoholtest ergab einen Wert von ca. 1,1 Promille. Der Führerschein wurde sichergestellt. Exhibitionist Wie am Silvesterabend angezeigt, wurde bereits am 25.12.16 in der Mündener Straße in Witzenhausen ein unbekannter Mann wegen exhibitionistischer Handlung auffällig. Nach Auskunft der 73-jährigen Geschädigten, war diese gegen 08:30 Uhr auf dem Fußweg zu Kirche in Witzenhausen-Bischhausen unterwegs. Der Unbekannte entblößte sich ihr gegenüber und wandte sich dann bewusst onanierend der Geschädigten zu. Aufgefallen ist ihr der Mann erstmalig, auf dem Fußweg entlang der „Bohlenbrücke“ (in etwa gegenüber dem dortigen Möbelgeschäft-ehemals Spedition Brill). Dort ging er ca. 15 Meter vor der Geschädigten her. Kurz hinter der Straßenmeisterei in der Mündener Straße blieb der Mann an der dortigen Bushaltestelle stehen. Als die Geschädigte an ihm vorbeiging, entblößte er sein Geschlechtsteil und machte die entsprechenden „Onanierbewegungen“, während die Geschädigte einfach weiter ging. Der Mann ging dann anschließend hinter der Geschädigten hinterher, lief an dieser vorbei und wartete dann in Höhe des Spielplatzes in Bischhausen. Als er bemerkte, dass die Geschädigte den Fußweg zur Kirche nutzte, ging er wieder hinterher, überholte sie erneut und wiederholte seine exhibitionistischen Handlungen. Beschreibung: Der Mann trug eine auffällig schwarze Base Cape mit jeweils einem senkrecht verlaufenden Streifen auf den Seiten. Weiterhin eine dunkle Hose und dunkles Blouson sowie schwarze Schuhe mit auffälligen weißen Sohlen. Er ist ca. 20 – 25 Jahre alt, ca. 165 cm groß und von schlanker Figur. Hinweise: 05542/93030. Pressestelle PD Werra-Meißner, KHK Künstler Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Nordhessen
Polizeidirektion Werra-Meißner
Niederhoner Str. 44
37268 Eschwege
Pressestelle
Telefon: 05651/925-129
E-Mail: [email protected]
Original-Content von: Polizei Eschwege, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung

Eschwege

Eschwege (ots) – Polizei Eschwege

Verkehrsunfall

Um 08:00 Uhr befuhr heute Morgen ein 48-jähriger Pkw-Fahrer aus der Gemeinde Meinhard die Straße „Am Stadtweg“ in Richtung Werratalsee in Schwebda. Kurz vor der dortigen Brücke verlor er auf schneeglatter Fahrbahn die Kontrolle über das Auto und rutschte mit dem Fahrzeug in den dortigen Bach. Sachschaden: ca. 6000 EUR.

Sachbeschädigungen

Eine Sachbeschädigung zum Nachteil der Gemeinde Meinhard wurde gestern angezeigt, nachdem unbekannte die Scheibe eines Tourismusinformationskastens eingeschlagen haben. Dieser ist am Radweg östlich der Friedabrücke in der Genmarkung „Hinter der Mühle“ in Meinhard-Frieda aufgestellt. Schaden: 100 EUR; Hinweise: 05651/9250.

Zwischen dem 31.12.16 und dem 02.01.17 wurde eine Tür des Aldi-Marktes in der Niederhoner Straße in Eschwege beschädigt. Unbekannte schlugen ein Loch in die Tür, wodurch ein Sachschaden von 50 EUR entstand. Hinweise: 05651/9250.

Körperverletzung

Wegen gefährlicher Körperverletzung im Zusammenhang mit häuslicher Gewalt ermittelt die Polizei gegen einen 59-jährigen Eschweger, der am Silvesternachmittag seine Lebensgefährtin im Rahmen eines Streits zunächst ins Gesicht boxte. Im Anschluss kam es zu Schnittwunden am Arm und Bein, die der 59-jährige seiner 52-jährigen Lebensgefährtin mit einem Küchenmesser zufügte und die im Krankenhaus genäht werden mussten.

Fahren unter Drogeneinfluss

Um 22:20 Uhr wurde gestern Abend ein 21-jähriger Pkw-Fahrer aus Eschwege in der Eschweger Neustadt angehalten und kontrolliert. Da der Verdacht auf den Konsum illegaler Drogen (Amphetamine) bestand, wurde der 21-jährige zur Dienststelle sistiert, wo eine Blutentnahme durchgeführt wurde. Die Weiterfahrt wurde untersagt.

Polizei Hessisch Lichtenau

Nackter Mann

Um 16:15 Uhr wird der Polizei in Hessisch Lichtenau durch mehrere Anrufer gemeldet, dass ein Mann im „Adamskostüm“ in der Biegenstraße unterwegs ist. Kurz darauf wird mitgeteilt, dass der Mann sich wieder angezogen habe und nun an der Bushaltestelle sitze. Angetroffen wurde ein 34-jähriger aus Kassel, der dort auf den nächsten Bus wartete und angab, mal Lust darauf bekommen zu haben, die Kälte am ganzen nackten Körper zu verspüren.

Polizei Witzenhausen

Diebstahl, Sachbeschädigung

Heute Morgen wurde festgestellt, dass unbekannte Täter in ein Bürogebäude der Uni Witzenhausen in der Steinstraße eingebrochen waren. Über ein Fenster im Erdgeschoss drangen der/ die Täter in das Gebäude ein. Im 1. Obergeschoss wurde die Tür zu einem Büro aufgebrochen, jedoch nach ersten Feststellungen nichts entwendet. Der Sachschaden wird mit ca. 1000 EUR angegeben. Hinweise: 05542/93040.

Fahren unter Alkoholeinfluss

Am 01.01.17 wurde um 02:35 Uhr ein 24-jähriger Pkw-Fahrer aus Witzenhausen kontrolliert, nachdem er dem Streifenwagen in der Straße „Hinter den Teichhöfen“ entgegenkam und eine Feuerwerksbatterie mitschleifte. Bei dem Versuch das Fahrzeug zu kontrollieren, flüchtete der Fahrer in Richtung Ermschwerd, teilweise mit einer Geschwindigkeit von über 150 km/h. Letztlich konnte der Fahrer an seiner Wohnanschrift angetroffen werden, ein Alkoholtest ergab einen Wert von ca. 1,1 Promille. Der Führerschein wurde sichergestellt.

Exhibitionist

Wie am Silvesterabend angezeigt, wurde bereits am 25.12.16 in der Mündener Straße in Witzenhausen ein unbekannter Mann wegen exhibitionistischer Handlung auffällig. Nach Auskunft der 73-jährigen Geschädigten, war diese gegen 08:30 Uhr auf dem Fußweg zu Kirche in Witzenhausen-Bischhausen unterwegs. Der Unbekannte entblößte sich ihr gegenüber und wandte sich dann bewusst onanierend der Geschädigten zu. Aufgefallen ist ihr der Mann erstmalig, auf dem Fußweg entlang der „Bohlenbrücke“ (in etwa gegenüber dem dortigen Möbelgeschäft-ehemals Spedition Brill). Dort ging er ca. 15 Meter vor der Geschädigten her. Kurz hinter der Straßenmeisterei in der Mündener Straße blieb der Mann an der dortigen Bushaltestelle stehen. Als die Geschädigte an ihm vorbeiging, entblößte er sein Geschlechtsteil und machte die entsprechenden „Onanierbewegungen“, während die Geschädigte einfach weiter ging. Der Mann ging dann anschließend hinter der Geschädigten hinterher, lief an dieser vorbei und wartete dann in Höhe des Spielplatzes in Bischhausen. Als er bemerkte, dass die Geschädigte den Fußweg zur Kirche nutzte, ging er wieder hinterher, überholte sie erneut und wiederholte seine exhibitionistischen Handlungen. Beschreibung: Der Mann trug eine auffällig schwarze Base Cape mit jeweils einem senkrecht verlaufenden Streifen auf den Seiten. Weiterhin eine dunkle Hose und dunkles Blouson sowie schwarze Schuhe mit auffälligen weißen Sohlen. Er ist ca. 20 – 25 Jahre alt, ca. 165 cm groß und von schlanker Figur. Hinweise: 05542/93030.

Pressestelle PD Werra-Meißner, KHK Künstler

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Polizeidirektion Werra-Meißner
Niederhoner Str. 44
37268 Eschwege
Pressestelle

Telefon: 05651/925-129
E-Mail: [email protected]

Original-Content von: Polizei Eschwege, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung

Jetzt weiterlesen?

Hier findest du ausschließlich Presseberichte direkt bezogen von der Polizei. Keine Privaten Fahndungen, keine Fakes! Der Beitrag darf gerne geteilt werden!

Mehr in Eschwege

Meist geklickt:

Facebook

Nach oben