POL-EN: Hattingen – Zwei Auffahrunfälle

Hattingen (ots) – Am 17.06.2017, gegen 23.00 Uhr, fuhr ein 31-jähriger Potsdamer mit einem Pkw Ford auf der Wittener Straße in Richtung Witten auf einen vor ihm fahrenden Pkw Opel eines 56-jährigen Hattingers auf. Durch die Wucht des Aufpralls zogen der Opelfahrer und eine Mitfahrerin leichte Verletzungen zu. Im weiteren Verlauf stieg der Verursacher aus dem verunfallten Pkw Ford aus und lief zu Fuß in Richtung Blankensteiner Straße davon. Bereits kurze Zeit später wurde der Flüchtige unter Alkoholeinfluss stehend angetroffen. Er beschimpfte die Beamten und griff sie tätlich an. Sie nahmen den 31-jährigen vorläufig fest und brachten ihn in das Gewahrsam der Polizeiwache. Die beiden Geschädigten wurden mit Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Am 18.06.2017, gegen 16.00 Uhr, fuhr ein 22-jähriger Marler mit einem Motorrad Suzuki auf der Straße Wodantal in Richtung Velbert in Höhe eines Parkplatzes auf einen einfahrenden Pkw Hyundai einer 22-jährigen Sprockhövelerin auf. Durch die Wucht des Aufpralls stürzte der Kradfahrer und verletzte sich schwer. Noch am Unfallort wurde er von einem Notarzt versorgt und anschließend mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis
Pressestelle

Telefon: 02336/9166-2120 o. Mobil 01525/4765005
Fax: 02336/9166-2199
E-Mail: pressestelle.ennepe-ruhr-kreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Hier findest du ausschließlich echte Meldungen. Keine Fake-News! Teilen ist erwünscht.

more recommended stories