POL-DU: Ruhrort: Angebranntes Essen auf Campingkocher löst Einsatz aus


Duisburg (ots) – Ein 51 Jahre alter Mann wollte sich Dienstagabend (5. Dezember) um 18:50 Uhr in seiner Wohnung auf der Fürst-Bismarck-Straße mit einem Campingkocher Essen kochen. Dabei ist er allerdings eingeschlafen und sein Gericht brannte an. Sein 48-jähriger Mitbewohner kam kurze Zeit später nach Hause, bemerkte den Rauch und alarmierte die Rettungskräfte. Die Feuerwehr löschte das Essen und lüftete die Wohnung. Ein Rettungswagen behandelte den “Koch” vor Ort. Danach durfte die Wohngemeinschaft wieder in ihre Wohnung zurückkehren.

Rückfragen bitte an:

Polizei Duisburg
– Pressestelle –
Polizeipräsidium Duisburg
Telefon: 0203/2801041
Fax: 0203/2801049

Original-Content von: Polizei Duisburg, übermittelt durch news aktuell

Kommentiere

Categories