POL-DU: Rheinhausen: Hauseigentümer stellt Kupferkabeldiebe

Lade dir jetzt kostenlos unsere Polizei Nachrichten App auf dein Smartphone. So bekommst du immer aktuelle Nachrichten aus Duisburg!

Duisburg (ots) – Der Eigentümer (38) eines nicht bewohnten Mehrfamilienhauses auf der Krefelder Straße traute am Montag (12. Februar) gegen 22:10 Uhr seinen Augen nicht: Er beobachtete, wie zwei junge Männer mit einem Starkstromkupferkabel in der Hand aus Richtung seines sanierungsbedrüftigen Hauses weggingen. Der 38-Jährige lief direkt zu seiner Immobilie und sah im Gebäude zwei weitere Verdächtige mit Taschenlampen. Einen 17-Jährigen bekam er zu packen. Der andere flüchtete zwar, aber der Eigentümer kannte den Namen des ebenfalls 17-Jährigen. Weitere Ermittlungen führten die Polizisten zu den Personalien derjenigen (18, 21), die das Kabel weg getragen haben sollen. Die jungen Männer stritten die Vorwürfe ab, verstrickten sich jedoch bei einer ersten Befragung in Widersprüche. Jetzt ermittelt die Kriminalpolizei gegen das Quartett wegen des besonders schweren Falls des Diebstahls.

Rückfragen bitte an:

Polizei Duisburg
– Pressestelle –
Polizeipräsidium Duisburg
Telefon: 0203/2801041
Fax: 0203/2801049

Original-Content von: Polizei Duisburg, übermittelt durch news aktuell

Hier findest du ausschließlich ECHTE Polizei-Berichte, Nachrichten & Fahndungen. Wir geben immer die dazugehörige Quelle an!

Eventuell Interessieren dich diese Beiträge auch:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.