POL-DU: Neudorf: Radfahrer stürzt – Zeugin mit Warnweste gesucht

Duisburg (ots) – Ein Radfahrer stürzte am Freitagmorgen (11. August) und verletzte sich, nachdem er eine Vollbremsung machen musste. Der Mann (26) war gegen 11:25 Uhr auf dem Radweg der Karl-Lehr-Straße in Richtung Tunnel gefahren. Als er sich in Höhe eines Lebensmitteldiscounters befand, kam ein Auto aus der Wegner Straße und fuhr direkt in die gegenüberliegende Einfahrt des Discounters. Nur durch heftiges Bremsen konnte der Duisburger einen Zusammenstoß vermeiden. Er stürzte und eine Frau kam ihm zur Hilfe. Die Polizei bittet die Frau, die eine gelbe Warnweste mit der Aufschrift Nordwest Bahn trug und weitere Zeugen sich beim Verkehrskommissariat 22 unter der Telefonnummer 0203 280-0 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Duisburg
- Pressestelle -
Polizeipräsidium Duisburg
Telefon: 0203/2801046
Fax: 0203/2801049

Original-Content von: Polizei Duisburg, übermittelt durch news aktuell

Hier findest du ausschließlich echte Meldungen. Keine Fake-News! Teilen ist erwünscht.

more recommended stories