POL-DU: Marxloh: Audi-Fahrer flüchtet und fährt in Zaun


Duisburg (ots) – Ein Audi-Fahrer wollte sich am Montag (13. November) gegen 19 Uhr nicht von der Streife in Marxloh kontrollieren lassen und flüchtete. Als er von der Sandstraße nach links in die Agnesstraße abbog, landete das Auto in einem Metallzaun. Die Polizisten konnten den 18-Jährigen am Weglaufen hindern und fixierten ihn auf dem Boden. Da er sich wehrte, legten ihm die Beamten Handschellen an. Auf der Wache kam dann heraus, dass der junge Mann keine Fahrerlaubnis hat. Er muss sich jetzt mit Ermittlungsverfahren wegen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis, des Unfalls sowie des Widerstands gegen Polizeibeamte stellten.

Rückfragen bitte an:

Polizei Duisburg
– Pressestelle –
Polizeipräsidium Duisburg
Telefon: 0203/2801046
Fax: 0203/2801049

Original-Content von: Polizei Duisburg, übermittelt durch news aktuell

Kommentiere