POL-DU: Duisburg/Düsseldorf: Fahrrad in Düsseldorf gestohlen – Diebe in Duisburg festgenommen 0 0

Lade dir jetzt kostenlos unsere Polizei Nachrichten App auf dein Smartphone. So bekommst du immer aktuelle Nachrichten aus Duisburg!

Duisburg (ots) – Eine Zeugin hatte am Dienstag (9. Januar) gegen 15:20 Uhr zwei Jugendliche dabei beobachtet, wie sie in Düsseldorf auf dem Hermann-Raddatz-Weg ein Fahrrad klauten. Mit der Beute ist das Duo dann in die U-Bahn 79 Richtung Duisburg gestiegen. Die Düsseldorfer Polizisten alarmierten die Duisburger Kollegen sowie die DVG. Der Straßenbahnfahrer konnte zwei Verdächtige ausmachen, hielt die Bahn an der Haltestelle Grunewald an und verschloss die Türen. Als die Duisburger Streifenwagenbesatzung eintraf, konnten sie die jungen Männer samt Fahrrad dingfest machen. Die Beamten stellten das Rad sicher. Der 16 Jahre alte Dieb durfte nach der Personalienfeststellung wieder nach Hause gehen. Sein 17-jähriger Kumpan ist bei der Polizei als Jugendlicher Intensivtäter bekannt. Ihn übergaben die Uniformierten dem zuständigen Kriminalkommissariat. Nach seiner Vernehmung durfte auch er wieder gehen. Beide erwartet jetzt ein Strafverfahren wegen des besonders schweren Falls des Diebstahls.

Rückfragen bitte an:

Polizei Duisburg
– Pressestelle –
Polizeipräsidium Duisburg
Telefon: 0203/2801041
Fax: 0203/2801049

Original-Content von: Polizei Duisburg, übermittelt durch news aktuell

Previous ArticleNext Article
Hier findest du ausschließlich ECHTE Polizei-Berichte, Nachrichten & Fahndungen. Wir geben immer die dazugehörige Quelle an!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

POL-DU: Stadtgebiet: 230 sturmbedingte Einsätze bis 13 Uhr 0 2

Lade dir jetzt kostenlos unsere Polizei Nachrichten App auf dein Smartphone. So bekommst du immer aktuelle Nachrichten aus Duisburg!

Duisburg (ots) – Bis 13 Uhr rückte die Polizei am Donnerstag (18. Januar) zu 230 sturmbedingten Einsätzen aus. In den meisten Fällen waren die Anlässe umgestürzte Bäume, umgefallene Schilder und Bauzäune. Lose Dachziegel, Äste und verwehte Anhänger und LKW gehörten ebenso dazu, wie weggewehte Ladeluken von Rheinschiffen. Die Polizisten sind noch immer zu wetterbedingten Einsätzen unterwegs.

Rückfragen bitte an:

Polizei Duisburg
– Pressestelle –
Polizeipräsidium Duisburg
Telefon: 0203/2801046
Fax: 0203/2801049

Original-Content von: Polizei Duisburg, übermittelt durch news aktuell

POL-DU: Rheinhausen: Vorfahrt missachtet – 55-Jährige verletzt 0 2

Lade dir jetzt kostenlos unsere Polizei Nachrichten App auf dein Smartphone. So bekommst du immer aktuelle Nachrichten aus Duisburg!

Duisburg (ots) – Ein 66 Jahre alter Fahrer eines grauen Volvos hat gestern (17. Januar) um 13:18 Uhr an der Kreuzung Hochemmericher Straße/Rheinstraße die Vorfahrt eines schwarzes Renaults nicht beachtet. Beide Autos stießen zusammen. Die 55-jährige Renaultfahrerin verletzte sich und verblieb stationär im Krankenhaus. Es entstand Sachschaden in Höhe von 6.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizei Duisburg
– Pressestelle –
Polizeipräsidium Duisburg
Telefon: 0203/2801045
Fax: 0203/2801049

Original-Content von: Polizei Duisburg, übermittelt durch news aktuell

Wenn du fortfährst, stimmst du unserer Cookie-Richtlinie zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen