Verbinde dich mit uns

Düren

POL-DN: Missglücktes Wendemanöver

Polizei Düren

POL-DN: Missglücktes Wendemanöver

Düren (ots) – Zu einem Verkehrsunfall mit Personenschaden mussten Beamte der Polizeiwache Düren am Montagmittag fahren. Im Stadtteil Birkesdorf war ein Rollerfahrer gestürzt.

Ein 35 Jahre alter Autofahrer aus Merzenich hatte gegen 13:50 Uhr die Straße Im Großen Tal im Bereich der Zufahrt eines Schnellimbisses befahren. Hier beabsichtigte er, seinen Wagen zu wenden. Dabei übersah er offensichtlich einen ihm folgenden Rollerfahrer, ein 47-jähriger Dürener.

Der Lebensältere erkannte jedoch die Absicht des Merzenichers und versuchte noch, diesem auszuweichen. Dabei verlor er aber die Kontrolle über sein Kleinkraftrad und kam zu Fall. Leicht verletzt musste eine RTW-Besatzung den Mann in ein Krankenhaus fahren. Ob er dieses noch am gleichen Tag verlassen konnte, ist derzeit nicht bekannt. Sein beschädigtes Fahrzeug blieb verschlossen am Unfallort zurück. An dem noch fahrbereiten Auto des Verursachers entstand kein Sachschaden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung

Hier findest du ausschließlich Presseberichte direkt bezogen von der Polizei. Keine Privaten Fahndungen, keine Fakes! Der Beitrag darf gerne geteilt werden!

Klick für Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr in Düren

Meist geklickt:

Facebook

Nach oben