POL-DN: Karnevalswagen beschädigt drei Straßenlaternen

Aldenhoven (ots) – Im Rahmen des Aldenhovener Lichterzuges wurden am Samstagabend drei Straßenlaternen beschädigt.

Gegen 19:22 geriet ein Umzugswagen mit seinem Aufbau im Bereich Alte Turmstraße/An der Bleiche an die Kabelverbindung der dortigen Straßenbeleuchtung. Diese verhakte sich so im Aufbau des Wagens, dass sie mitgezogen wurde und schließlich abriss.

Durch die Zugwirkung an dem stromführenden Kabel knickten drei Straßenlaternen ab. Der Umzug musste deshalb kurzfristig unterbrochen werden. Die Stadtwerke mussten zunächst den Strom für die Straßenbeleuchtung abstellen und die Laternen sichern, ehe der Karnevalszug fortgeführt werden konnte. Der unfallverursachende Umzugswagen konnte nach kurzer Verzögerung wieder an den Lichterzug anschließen und diesen ohne weitere Vorkommnisse beenden.

Glücklicherweise kam es zu keinem Personenschaden. Auch im Bereich der Laternen parkende Pkw wurden nicht geschädigt. Die Polizei schätzt den entstandenen Sachschaden auf etwa 7.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Hier findest du ausschließlich ECHTE Polizei-Berichte, Nachrichten & Fahndungen. Wir geben immer die dazugehörige Quelle an!

Eventuell Interessieren dich diese Beiträge auch:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.