Verbinde dich mit uns

Düren

POL-DN: Hebelspuren an der Eingangstür

Polizei Düren

POL-DN: Hebelspuren an der Eingangstür

POL-DN: Hebelspuren an der Eingangstür
Logo Riegel vor!

Düren (ots) – Nach mehreren erfolglosen Versuchen Wohnungstüren aufzuhebeln, machten sich bislang nicht bekannte Täter im Verlauf des Donnerstag über die Kellerräume her.

Der Bewohner einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses in der Rurstraße wurde gegen 10:30 Uhr durch Klingeln an der Tür aus dem Schlaf gerissen. Als er daraufhin zur Tür ging, bemerkte er, wie sich jemand daran zu schaffen machte. Kurz darauf hörte er schnelle, sich entfernende Schritte auf der Flurtreppe. Später stellte der Geschädigte Hebelspuren an der Eingangstür fest.

In einem Mehrparteienhaus in der Schlömerstraße durchsuchten Unbekannte zwischen Donnerstag, 15:00 und 18:00 Uhr, die unverschlossenen Kellerräume und entwendeten Sportkleidung aus dem Trockenraum. Zuvor hatten sie vergeblich versucht, zwei Wohnungseingangstüren gewaltsam zu öffnen.

Hinweise auf verdächtige Beobachtungen nimmt die Leitstelle der Polizei in Düren unter der Notrufnummer 110 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung

Hier findest du ausschließlich Presseberichte direkt bezogen von der Polizei. Keine Privaten Fahndungen, keine Fakes! Der Beitrag darf gerne geteilt werden!

Mehr in Düren

Meist geklickt:

Facebook

Nach oben