Verbinde dich mit uns

Düren

POL-DN: Auffahrunfall am Kreisverkehr

Polizei Düren

POL-DN: Auffahrunfall am Kreisverkehr

Jülich (ots) – Eine 32 Jahre alte Autofahrerin aus Jülich wurde am Montagmorgen leicht verletzt, als sie auf einen anderen Wagen auffuhr. Dessen 42-jähriger Fahrer blieb unverletzt.

Etwa um 08:00 Uhr befuhren die Fahrzeuge hintereinander die B 56 aus der Richtung „Königshäuschen“ kommend und beabsichtigten, über die gesonderte Fahrspur neben dem Kreisverkehr nach rechts in Richtung Düren abzubiegen. Als der vorausfahrende 42 Jahre alte Mann aus Heinsberg seinen Wagen verkehrsbedingt abbremsen musste, tat dies die Jülicherin hinter ihm ebenfalls, schaffte es jedoch nicht mehr, ihr Auto rechtzeitig zum Stillstand zu bringen. Durch das Auffahren wurden die Fahrzeuge leicht beschädigt. Aufgrund ihrer leichten Verletzungen musste die Unfallverursacherin mit einem Rettungswagen zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung

Hier findest du ausschließlich Presseberichte direkt bezogen von der Polizei. Keine Privaten Fahndungen, keine Fakes! Der Beitrag darf gerne geteilt werden!

Klick für Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr in Düren

Meist geklickt:

Facebook

Nach oben