POL-DO: Zwei Verletzte und vier beteiligte Fahrzeuge bei Verkehrsunfall in Dortmund

Lade dir jetzt kostenlos unsere Polizei Nachrichten App auf dein Smartphone. So bekommst du immer aktuelle Nachrichten aus Dortmund!



Dortmund (ots) – Lfd. Nr.: 0251

Bei einem Verkehrsunfall am Montag (12. Februar) gegen 6.15 Uhr auf der Walther-Kohlmann-Straße sind zwei Menschen leicht verletzt worden. Vier Fahrzeuge waren bei dem Auffahrunfall beteiligt.

Ersten Erkenntnissen zufolge standen ein Sattelzug, ein Kleintransporter und ein Kleinwagen hintereinander vor einer Rotlicht zeigenden Ampel in Höhe der Auffahrt zur B 236. Ein in Richtung Norden fahrender Lüner (30) bemerkte dies aus bislang ungeklärter Ursache offenbar zu spät. Er fuhr mit seinem Mazda auf den Kleinwagen auf und schob diesen gegen den Kleintransporter. Dieser wiederum prallte dadurch gegen den Sattelzug.

Bei dem Unfall verletzten sich die 30-jährige Fahrerin im Kleinwagen sowie ihre 50-jährige Beifahrerin (beide aus Dortmund) leicht. Rettungswagen fuhren sie in ein nahe gelegenes Krankenhaus. Die anderen Beteiligten blieben unverletzt.

Während der Unfallaufnahme und Bergungsarbeiten kam es in Höhe der Unfallstelle zu erheblichen Verkehrsstörungen.

Den entstandenen Sachschaden schätzt die Polizei auf rund 30.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Dana Seketa
Telefon: 0231/132-1029
Fax: 0231-132 9733
E-Mail: pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de
https://dortmund.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

Hier findest du ausschließlich ECHTE Polizei-Berichte, Nachrichten & Fahndungen. Wir geben immer die dazugehörige Quelle an!

Eventuell Interessieren dich diese Beiträge auch:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.