POL-DO: Dortmund Unseriöse Anrufe angeblicher Telekommunikationsmitarbeiter – Polizei Dortmund warnt ausdrücklich vor mutmaßlicher Betrugsmasche


Dortmund (ots) – Lfd. Nr.:1350

Im Verlauf des heutigen Nachmittags (7.Dezember 2017) registrierte die Polizei Dortmund vermehrt Anrufe von besorgten Bürgern, die mysteriöse Anrufe von angeblichen Telekommunikationsmitarbeitern erhielten.

Die unseriösen Anrufer gaben sich unter anderem als Mitarbeiter der Firma “Unitymedia” aus und eröffneten die Gespräche mit angeblichen Störungen im Telefon,- bzw Datennetz. Im Verlaufe des Telefonats versuchten die “Kundenbetreuer” dann die IBAN Nummern, sprich Kontoverbindungsdaten, der oder des Angerufenen in Erfahrung zu bringen.

Die Polizei rät in diesem Zusammenhang telefonisch niemals Konto,- oder sonstige Daten von sich preiszugeben.

Notieren sich gegebenenfalls die angezeigte Telefonnummer, beenden Sie das Gespräch und wenden Sie sich an ihre Polizei unter dem Notruf 110.

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Kim Freigang
Telefon: 0231-132-1023
Fax: 0231 132 9733
E-Mail: pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de
https://dortmund.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

Kommentiere

Categories