POL-COE: Kreispolizeibehörde Coesfeld/ Geschwindigkeitskontrollen in der 03. KW 0 1

Coesfeld (ots) – Wir wollen Sie und Ihre Familie vor schweren Unfällen schützen

Zu schnelles Fahren gefährdet ALLE überall

Zu schnelles Fahren ist Killer Nr. 1

Zu Ihrer Sicherheit planen wir Geschwindigkeitskontrollen: 03. KW Montag 15.01.2018, Coesfeld, Osterwicker Straße Dienstag, 16.01.2018, Rosendahl, Höven, K 41 Mittwoch, 17.01.2018, Billerbeck, Westhellen, L 581 Donnerstag, 18.01.2018, Nottuln-Appelhülsen, Lindenstraße Freitag, 19.01.2018, Dülmen, Rödder, K 27 Samstag, 20.01.2018, keine geplanten Kontrollen Sonntag, 21.01.2018, keine geplanten Kontrollen Montag, 22.01.2018, Lüdinghausen, Aldenhövel, L 884

Darüber hinaus müssen Sie im gesamten Kreis-/Stadtgebiet mit kurzfristigen Kontrollen rechnen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Coesfeld
Pressestelle

Telefon: 02541-14-290 bis -292
Fax: 02541-14-195
http://coesfeld.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Coesfeld, übermittelt durch news aktuell

Previous ArticleNext Article
Hier findest du ausschließlich ECHTE Polizei-Berichte, Nachrichten & Fahndungen. Wir geben immer die dazugehörige Quelle an!

Schreibe einen Kommentar

POL-COE: Nottuln, Darup, B 525/ Viehtransporter kippt um 0 13

Coesfeld (ots) – Am Montag, 22.01.2018 gegen 07.45 Uhr befuhr ein Viehtransporter bestehend aus Lkw und Anhänger die B 525 von Coesfeld in Richtung Darup. Am Daruper Berg lenkte der Fahrer nach rechts, um einem nachfolgenden Autofahrer das Überholen zu ermöglichen. Dabei kam er mit dem Anhänger auf den Grünstreifen. Im aufgeweichten Grün rutschte der Anhänger ab und kippte um. Bevor auch der Lkw umkippte, konnte der Fahrer aussteigen. Von den 185 geladenen Schweinen überlebten 39 den Unfall nicht. Die übrigen stehen unter Beobachtung durch einen Tierarzt. Für die Dauer der Bergung des Viehtransportes und die Reinigung der Fahrbahn musste die B 525 zwischen der Landstraße 580 und der Kreisstraße 48 bis in die späten Nachmittagsstunden gesperrt werden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Coesfeld
Pressestelle

Telefon: 02541-14-290 bis -292
Fax: 02541-14-195
http://coesfeld.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Coesfeld, übermittelt durch news aktuell

POL-COE: Dülmen, Rorup, Hauptstraße/ Handwerkerbulli aufgebrochen 0 9

Coesfeld (ots) – In der Zeit von Sonntagabend, 21.01.2018, 20 Uhr bis Montagmorgen, 22.01.2018, 6 Uhr brachen Unbekannte den auf der Hauptstraße in Rorup geparkten Transit einer Dülmener Firma auf und stahlen daraus mehrere Werkzeugmaschinen. Hinweise nimmt die Polizei in Dülmen unter der Rufnummer 0 25 94/ 79 30 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Coesfeld
Pressestelle

Telefon: 02541-14-290 bis -292
Fax: 02541-14-195
http://coesfeld.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Coesfeld, übermittelt durch news aktuell

Wenn du fortfährst, stimmst du unserer Cookie-Richtlinie zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen