POL-COE: Dülmen, Dernekamp, Lüdinghauser Straße/ 2 Schwerverletzte bei Unfall Motorrad mit Fahrrad 0 2

Coesfeld (ots) – Am Donnerstag, 11.01.2018 um 16.25 Uhr war ein 54-jähriger Dülmener mit seinem Pedelec auf der Verlängerung der Lüdinghauser Straße im Dernekamp unterwegs. Ein in gleicher Richtung fahrender Motorradfahrer (49 Jahre) aus Lüdinghausen bemerkte den Radfahrer etwa 300 m vor der Einmündung zur B 474 zu spät und streifte ihn im Vorbeifahren. Dadurch stürzten beide Beteiligten und verletzten sich schwer. Ein Rettungshubschrauber brachte den Radfahrer, ein Rettungswagen den Motorradfahrer ins Krankenhaus. Für die Dauer der Unfallaufnahme war die Lüdinghauser Straße im Bereich der Unfallstelle komplett gesperrt.

Rückfragen bitte an:

Polizei Coesfeld
Pressestelle

Telefon: 02541-14-290 bis -292
Fax: 02541-14-195
http://coesfeld.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Coesfeld, übermittelt durch news aktuell

Previous ArticleNext Article
Hier findest du ausschließlich ECHTE Polizei-Berichte, Nachrichten & Fahndungen. Wir geben immer die dazugehörige Quelle an!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

POL-COE: Nottuln, Daruper Straße – Raub auf Bäckerei – Zeugen gesucht! 0 0

Coesfeld (ots) – In den frühen Morgenstunden des 21.01.2018, gegen 03:20 Uhr, kam es bei der Bäckerei Essmann, in Nottuln auf der Daruper Straße, zu einem Raubdelikt. Eine Angestellte der Bäckerei wurde bei Betreten der Filiale von einer männlichen Person überrumpelt und unter Vorhalt eines Messers in die Filiale gedrängt. Die Angestellte versuchte dem Täter das Messer zu entreißen und verletzte sich hierbei an der Hand. In gebrochener deutscher Sprache, mit weiterhin vorgehaltenem Messer, forderte der Täter die Herausgabe des Bargeldes. Der Täter flüchtete anschließend zu Fuß in unbekannte Richtung. Er wird wie folgt beschrieben: Männliche Person, ca. 165 cm groß, schlank, dunkel gekleidet, dunkle Mütze, dunkler Schal im Gesicht. Zeugen werden gebeten sich bei der Polizei Coesfeld, Telefonnummer: 02541-14-0, zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Coesfeld
Pressestelle

Telefon: 02541-14-290 bis -292
Fax: 02541-14-195
http://coesfeld.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Coesfeld, übermittelt durch news aktuell

POL-COE: Sythen-Hausdülmen/ Erfolgreiche Rettung einer Verirrten 0 23

Coesfeld (ots) – Am Samstag, 20.01.2018, gegen 18.00 Uhr wandte sich eine 22-jährige völlig verängstigte Fußgängerin aus Dülmen mit einen ganz besonderen Notfall an die Kreisleitstelle der Feuerwehr Recklinghausen. Sie sei heute im Laufe des Tages von Hausdülmen nach Sythen gewandert. Auf dem Rückweg habe sie den befestigten Weg verlassen und querfeldein durch ein Wäldchen den Weg in Richtung Hausdülmen eingeschlagen. Geraume Zeit später verlor sie die Orientierung. Internetverbindung gab es auch nicht. Lediglich ein Gewässer und eine Bahnlinie konnte die Verirrte beschreiben.

Die alarmierte Polizei des PP Recklinghausen und der KPB Coesfeld teilten sich das in Frage kommende Gebiet auf und versuchten durch den Einsatz von Blaulicht und Martinshorn Aufmerksamkeit bei der Melderin zu erregen. Der Anforderung eines Polizeihubschraubers konnte aufgrund der Wetterlage nicht entsprochen werden.

Langsam aber sicher konnte die Wanderin wieder auf einen Wirtschaftweg und dann weiter zu einem Treffpunkt mit einer Funkstreife bugsiert und nach gut anderthalb Stunden Suche dem Vater wohlbehalten übergeben werden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Coesfeld
Pressestelle

Telefon: 02541-14-290 bis -292
Fax: 02541-14-195
http://coesfeld.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Coesfeld, übermittelt durch news aktuell

Wenn du fortfährst, stimmst du unserer Cookie-Richtlinie zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen