POL-BOR: Ahaus – Ohne Fahrerlaubnis aber unter Drogen

Von Polizeipresse, in Borken am .

Ahaus (ots) – (dh) Am Freitag, um 01:20 Uhr, wollte die Besatzung einer Funkstreife auf der Königstraße ein Auto mit drei Personen kontrollieren. Der Pkw-Fahrer erhöhte seine Geschwindigkeit und flüchtete über die Bahnhofstraße, die Fürstenstraße und die Van-Delden-Straße.

Als er versuchte in die Tiefgarage eines Verbrauchermarktes zu entkommen, endete die Fahrt vor dem dort heruntergelassenen Rolltor. Im Innenraum des Pkws befanden sich nicht nur drei Männer aus Ahaus im Alter von 21, 23 und 36 Jahren, sondern auch einige leere und volle Bierflaschen.

Der Grund für die Flucht war schnell ermittelt. Der 36-Jährige, der das Auto geführt hatte, ist nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis. Dafür stand er unter Drogen- und Alkoholeinfluss. Ein Arzt entnahm ihm zwei Blutproben, die Beamten leiteten ein Verfahren ein.

Kreispolizeibehörde Borken
Pressestelle
Burloer Straße 91
46325 Borken

Tel.: 02861-900-2200

(dh) Dieter Hoffmann
(mh) Markus Hüls
(fr) Frank Rentmeister (Mobil: 0152-28831245)

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Borken, übermittelt durch news aktuell

Interessante Artikel